Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

10 Gründe für einen Sprachaufenthalt in San Diego

Sprachaufenthalt-San-Diego-Kalifornien

Sonnenschein am Strand, nette Leute und viele Freizeitmöglichkeiten - Genau das und noch viel mehr erwartet dich bei einem Sprachaufenthalt in San Diego. Die Küstenstadt im Süden Kaliforniens lockt nicht nur wegen ihrer guten Lage das ganze Jahr über unzählige Touristen und Sprachschüler an. Hier bist du tagtäglich von der kalifornischen Gelassenheit, Traumstränden und gutem Essen umgeben. Wir haben für dich die wichtigsten Gründe zusammengefasst, warum San Diego die perfekte Destination für deine Sprachreise ist.

10 Gründe, die für “America´s Finest City“ sprechen

1. Wetter 

Egal, mit wem du über San Diego sprichst, früher oder später wird ganz bestimmt von dem perfekten Wetter geschwärmt. Dank sehr mildem Klima und angenehmen Temperaturen ist die Küstenstadt das ganze Jahr über das ideale Reiseziel. Kein Wunder also, dass sie zu einer der attraktivsten Städte der USA zählt. Hier kannst du beispielsweise problemlos dem kalten europäischen Winter entkommen und die Weihnachtsferien mit deinen neu gewonnenen Freunden am Strand verbringen.

2. Strand und Meer 

Womit wir auch schon bei dem zweiten Punkt wären, der San Diego einzigartig macht: die vielen Strände und der pazifische Ozean. Rund um die Stadt verteilt gibt es einige Sandstrände und Buchten, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Wir empfehlen dir speziell La Jolla und Ocean Beach an der Nordküste. Doch egal, an welchen Strand es dich zieht, überall hast du die Möglichkeit, dich mit einem Surfbrett in die Wellen zu stürzen, die Unterwasserwelt beim Tauchen zu erkunden oder einfach nur mit den Füssen im warmen Sand zu entspannen.

3. Fish Tacos 

Durch die unmittelbare Nähe zu Mexiko sollte es kaum überraschen, dass die mexikanische Küche in ganz San Diego allgegenwärtig ist. An fast jeder Ecke findest du exzellentes mexikanisches Essen, das du dir nicht entgehen lassen solltest. Ob Burritos, Quesadillas oder die berühmten Fish Tacos - spätestens nach deinem Aufenthalt in San Diego wirst du ein Fan vom mexikanischen Essen sein.

4. Fitness 

Bei den vielen Köstlichkeiten und Versuchungen sollte Sport auf deiner Sprachreise natürlich auch nicht zu kurz kommen. Keine Sorge, denn auch dafür bist du im sonnigen San Diego bestens aufgehoben. Durch das ganzjährig gute Wetter findet der Grossteil des Lebens draussen, an der Promenade und an den Stränden statt. Beim Rollerbladen, Radfahren, Joggen oder Surfen bleibst du problemlos fit und kannst die frische Meeresluft geniessen.

5. Balboa Park 

Der Balboa Park ist das Kulturzentrum von San Diego und perfekt für einen Tagesausflug. Auf einer Grösse von 1.200 Hektar hat der grösste Park seiner Art in den USA so einiges zu bieten. Neben mehr als 16 Museen findest du hier viele Wanderwege, bunte Gärten und ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm das ganze Jahr über.

6. San Diego Zoo

Auch der weltbekannte San Diego Zoo befindet sich im Balboa Park. Er zählt zu den schönsten und grössten Zoos der Welt, weshalb du dir auch dafür unbedingt Zeit nehmen solltest. Neben Gorillas, Tigern, Reptilien und vielen bunten Vögeln kannst du auch Pandabären und Koalas beobachten. Durch das gute Klima können die Tiere unter perfekten Bedingungen leben. Das und noch viel mehr wird dir erklärt, wenn du mit der Seilbahn über das Gelände schwebst oder in einem der offenen Busse eine Führung machst.

San-Diego-Zoo

7. Stadtviertel

In San Diego trifft die geschichtsträchtige Altstadt auf moderne Wolkenkratzer und viele bunte und lebendige Einkaufsstrassen. Egal, wonach dir der Sinn steht, in den verschiedenen Stadtvierteln wirst du ganz bestimmt fündig. Was wir dir aber unbedingt ans Herz legen wollen, ist das bekannte Gaslamp Quarter. Die Gebäude und Strassen im viktorianischen Baustil werden auch heute noch von Gaslampen beleuchtet. Neben unzähligen Restaurants und Cafés erwacht das Viertel nach Sonnenuntergang erst richtig zum Leben. In den verschiedensten Bars und Nachtclubs bist du perfekt aufgehoben, um ausgelassen zu tanzen und die Nacht zum Tag zu machen.

8. Besuche die Städte in der Nähe 

Wenn du denkst von der Stadt selbst alles gesehen zu haben, dann mache unbedingt auch Ausflüge in die Umgebung. Bei einem Kurztrip nach Los Angeles kannst du einen Stopp in Disneyland oder in den Universal Studios einlegen. Natürlich kannst du auch die Nähe zu Mexiko ausnutzen. In weniger als einer Stunde bist du in Tijuana, wo es einiges zu entdecken gibt.

 9. Kalifornische Mentalität 

Natürlich geht es bei einer Sprachreise nicht nur um die Stadt selbst und all das, was sie zu bieten hat, sondern auch um die Leute, die du dort triffst. Hier wirst du von der kalifornischen Gelassenheit empfangen und kommst bestimmt schnell mit Einheimischen in Kontakt. Ganz egal, ob du beim Surfen oder bei Ausflügen in die Umgebung mit ihnen sprichst, du wirst sehen, dass sie dir liebend gerne helfen und sich mit dir unterhalten. Bei so viel Gastfreundschaft und Offenheit wirst du bestimmt schnell fliessend Englisch sprechen.

10. Multikulturelle Grossstadt 

In San Diego wirst du nicht nur auf nette Einheimische treffen, sondern du wirst dich auch in einem kulturellen Schmelztiegel wiederfinden. Nationalitäten und Kulturen aus aller Welt haben die Stadt zu dem gemacht, was sie heute ist - eine multikulturelle Metropole. Hier lernst du Leute aus aller Welt kennen, mit denen du dich problemlos unterhalten kannst.

Durch die gute Lage, das perfekte Wetter und die unterschiedlichsten Freizeitmöglichkeiten ist San Diego der ideale Ort für einen Sprachaufenthalt. Denn ganz egal, wonach du dich während deiner Zeit im Ausland sehnst, hier wirst du garantiert fündig.

Veröffentlicht am 12.09.18 17:11
Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel