Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

5 Gründe für ein Schülerpraktikum in Frankreich

Schülerpraktikum-Frankreich

Willst du nicht nur nach Frankreich reisen, sondern gleichzeitig auch schon erste Eindrücke von der Berufswelt bekommen? Dann ist ein Schülerpraktikum genau das Richtige für dich! Denn neben den offensichtlichen Vorteilen wie Kontakte knüpfen und Einblicke in verschiedene Branchen, kannst du im Ausland noch viele weitere Erfahrungen sammeln. Wir haben 5 Gründe für dich, warum ein Schülerpraktikum in Frankreich genau das ist, wonach du suchst.

Vorteile eines Auslandspraktikums in Frankreich

In Frankreich wirst du von herzlichen Einheimischen und leckeren Spezialitäten empfangen. Hier kommst du nicht nur in deinem Praktikum, sondern auch in deiner Freizeit mit Leuten aus aller Welt ins Gespräch. Freunde finden ist für dich garantiert kein Problem. Ein absolutes Plus ist ausserdem, dass du dadurch dein Französisch aufpolieren und deine Sprachkenntnisse tagtäglich unter Beweis stellen kannst. Zurück in der Schule wirst du deine Freunde und Mitschüler mit deinen gefestigten Kenntnissen vor Neid erblassen lassen. Und all das während du dich in einem anderen Land befindest, eine neue Kultur und den französischen Charme kennenlernst.

Vorteile-Auslandspraktikum-Frankreich

1. Die perfekte Lage für dein Auslandspraktikum 

Aber was genau macht denn Frankreich nun so besonders? Die geografische Lage ist auf jeden Fall ein grosser Pluspunkt. Denn obwohl du in einem anderen Land bist, bist du keine lange Reise von zu Hause entfernt. Besonders wenn du das erste Mal alleine im Ausland bist, ist ein Nachbarland der Schweiz ein guter Startpunkt. Denn mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass du nicht zu weit weg von zu Hause bist, fühlst du dich von Beginn an viel sicherer und wohler.

2. Frankreich hat alles was das Herz begehrt

Obwohl Frankreich nicht so weit weg ist, findest du hier trotzdem alles was dein Herz begehrt. Bei einem Praktikum in Montpellier hast du beispielsweise die Möglichkeit dich in deiner Freizeit im Mittelmeer abzukühlen oder dir die Geschäfte in der Altstadt genauer anzusehen. Als bekannte Universitätsstadt kannst du hier schon einmal erste Eindrücke sammeln und das Studentenleben kennenlernen. Denn hier ist Tag und Nacht immer was los. Neben Croissants und Crêpes triffst du auch auf viele junge Leute.

3. Verbessere deine Französischkenntnisse ganz nebenbei

Ein klarer Vorteil und Grund, warum wir dir Frankreich für dein Praktikum empfehlen, ist die Sprache. Denn nirgendwo sonst lernst oder verbesserst du dein Französisch schneller als vor Ort. Spring über deinen Schatten und stell von Anfang an deine Sprachkenntnisse unter Beweis. Keine Sorge, selbst wenn eine Konversation zu Beginn etwas holprig sein mag, wirst du dich mit etwas Übung schon bald selbstsicher unterhalten können.

4. Kombiniere dein Praktikum mit einem Sprachkurs 

Falls dir ein blosses Praktikum aber nicht reicht oder du dir in Bezug auf dein Französisch einfach unsicher bist, dann verbinde deinen Aufenthalt doch ganz einfach mit einem Sprachkurs vor Ort. Dadurch kannst du dich nicht nur besser an deine neue Umgebung gewöhnen, sondern du lernst auch schon vor deinem Praktikumsbeginn viele neue Freunde kennen.

5. Geniesse deine Freizeit

Natürlich willst du deine Zeit in Frankreich auch geniessen und nicht nur an dein Praktikum oder deinen Sprachkurs denken. Deshalb bieten Sprachschulen viele verschiedene Ausflüge und Freizeitaktivitäten an, womit dir bestimmt nie langweilig wird. Dadurch kannst du dich mit Leuten aus aller Welt austauschen, denn gemeinsam machen Sport oder Trips in die Umgebung gleich noch viel mehr Spass.

Ein Schülerpraktikum in Frankreich ist weit mehr als bloss das Sammeln erster Berufserfahrung. Kehre mit einem Koffer voll neuer Freunde und spannender Erfahrungen in die Schweiz zurück.

 

Veröffentlicht am 05.09.18 16:08
Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

Es gibt keine ähnlichen Artikel