Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

5 typische Neujahrsvorsätze und wie du sie erfüllen kannst

neujahr-vorsaetze-erfuellen

An Silvester haben viele von uns eine lange Liste an Neujahrsvorsätzen vorbereitet. Obwohl man sich jedes Jahr aufs Neue denkt «dieses Jahr schaffe ich es», sieht es nach kurzer Zeit oftmals schon wieder ganz anders aus. Ab jetzt musst du dir aber keine Sorgen mehr machen, ob du deine Vorsätze wirklich einhalten kannst. Wir zeigen dir nämlich, wie du 5 typische Neujahrsvorsätze mit ein paar kleinen Tricks ganz leicht erfüllen kannst.

Gesundheit und Fitness 

Hast du dir auch am Ende eines köstlichen und weniger sportlichen Jahres gedacht: «Nächstes Jahr werde ich mich gesünder ernähren und regelmässig Sport treiben»? Ob die anfängliche Motivation aber über die ersten paar Wochen des neuen Jahres hinausgeht, ist fraglich. Deshalb haben wir ein paar Tipps für dich, mit denen du deinen sportlichen Vorsatz ganz bestimmt erfüllen wirst.

Wenn du deinen Ernährungsplan ändern oder dich regelmässig sportlich betätigen willst, dann solltest du dies in kleinen Schritten machen. Erwarte nicht, dass du sofort, nur weil ein neues Jahr begonnen hat, jeden Tag einen perfekten Ernährungs- und Sporttag hast. Fange klein an und steigere dich immer weiter. Du könntest beispielsweise an 2 Tagen in der Woche Sport machen und da dann auch speziell auf deine Ernährung achten.

Tipp: sowohl Sport, als auch eine ausgewogene Ernährung machen gemeinsam mit einem Freund oder einer Freundin gleich doppelt so viel Spass. Du wirst sehen, sobald du den inneren Schweinehund überwunden hast, wird dein neuer Lifestyle schnell zur Routine und du wirst dich super fühlen.

Weniger Stress

Der zweite Neujahrsvorsatz, den möglicherweise auch du dir schon mal vorgenommen hast, lautet: weniger Stress. Ob in der Arbeit, in der Ausbildung oder auch im Privatleben – leider sind wir viel zu oft gestresst. Der Beginn eines neuen Jahres ist der perfekte Zeitpunkt, um dem Stress den Kampf anzusagen. Du fragst dich wie? Mittlerweile weisst du ja schon, wie du dich auf dem besten Weg zu einem gesunden Lebensstil befindest. Damit geht auch eine entspanntere Einstellung einher. Denn während einer Sporteinheit bleibt meistens nur wenig Zeit, um sich viele Gedanken zu machen und in stressige Situationen zu geraten. Ausserdem fühlt man sich nach dem Sport zumeist entspannt, locker und ausgeglichen.

Eine weitere Möglichkeit, um den allgemeinen Stress zu verringern, ist dein liebstes Hobby. In deiner Freizeit malst du gerne oder deine Leidenschaft ist das Lesen? Dann nimm dir beispielsweise einmal pro Woche die Zeit und gehe deinem bevorzugten Hobby nach. Wenn es sich anbietet und gemeinsam mit anderen Personen ausgeübt werden kann, dann umso besser. Schnappe dir deine besten Freunde und geniesst gemeinsam die Zeit.

Mehr Zeit für dich selbst 

Womit wir schon bei dem dritten Vorsatz wären, der uns allen bestimmt schon einmal durch den Kopf geschwirrt ist - mehr Zeit für sich selbst haben. Auch diese Absicht kann mit Sport, gesunder Ernährung und einer stressfreien Zeit verbunden werden. Du willst jeden Morgen energiegeladen in den Tag starten? Dann versuche es doch mal mit ein paar Minuten Yoga. Das entspannt dich nicht nur, sondern du nutzt ganz bewusst täglich Zeit für dich. Versuche ausserdem, eine Regelmässigkeit in deinen Alltag zu bringen. Selbst wenn es nur ein paar Minuten pro Woche sind, achte bewusst darauf, Zeit nur für dich selbst zur Verfügung zu haben.

Mehr Zeit mit Freunden/Familie verbringen 

zeit-freunde-neujahrsvorsatz

Zeit für dich ist schön und gut, aber deine Freunde und Familie siehst du fast gar nicht mehr? Deshalb lautet dein Neujahrsvorsatz mehr Zeit mit deinen Liebsten zu verbringen? Im stressigen Alltag passiert es leider sehr schnell, dass man nicht genügend Zeit hat, um mit den engsten Bezugspersonen etwas zu unternehmen. Versuche deshalb, deine Freunde und Familie in deine Freizeitaktivitäten einzubeziehen. Du gehst gerne wandern oder probierst neue Cafés aus, um den Kopf freizubekommen? Nimm deine Freunde oder deine Familie mit und verbringe gemeinsam mit ihnen eine schöne Zeit. Zu wenig Zeit für deine Liebsten gehört damit der Vergangenheit an.

Ein Abenteuer wagen 

Im neuen Jahr willst du reisen, unterschiedliche Länder und Kulturen kennenlernen und dich in viele aufregende Abenteuer stürzen. Insbesondere wenn du alleine unterwegs sein willst, ist das für viele ein ziemlich grosser Schritt. Um diesen Vorsatz in dem kommenden Jahr auch wirklich umzusetzen, haben wir deshalb ein paar Tipps für dich. Wenn du beispielsweise genügend Zeit für deine Reisen hast und diese lieber etappenweise machen willst, dann beginne doch mal mit einem unserer Nachbarländer. Fahre beispielsweise für einige Tage ins schöne Frankreich und gewöhne dich langsam an das Gefühl, alleine zu reisen. Wenn es dich von Beginn an weiter wegtreibt, nach Asien, Australien oder in die USA, dann brauchst du dir auch keine Sorgen zu machen. Denn auf Reisen bist du nie alleine. Du wirst sehen, du wirst in jeder Unterkunft, bei Ausflügen oder auch in Sprachkursen Gleichgesinnte kennenlernen. Gemeinsam mit ihnen kannst du Städte erkunden oder dich durch die Tiefen des Dschungels kämpfen.

Wie auch immer deine Vorsätze für das neue Jahr aussehen, wichtig ist, dass du selbst davon überzeugt bist. Glaube an dich und habe Geduld! Von heute auf morgen ändert sich leider nichts, denn nicht ohne Grund wird gerne gesagt: gut Ding braucht Weile. Lass dich von unseren Tipps inspirieren und erfülle dir deine Neujahrsvorsätze.

Veröffentlicht am 02.01.19 14:00
Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

    Für Newsletter anmelden!

    Blogverzeichnis Bloggerei.de
    Pascal, Linguista Zürich in Kanada