Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Changing the Guard - Wachablösung in London

Wer kennt Sie nicht, die steifen Soldaten vor dem Buckingham Palast mit ihren scheinbar meterhohen Bärenfell-Hüten?  Naja, eigentlich sind diese "Hüte" genau 18 inches, d.h. ungefähr 47 cm hoch, wiegen ein halbes Kilo und sind aus kanadischem Schwarzbärenfell gefertigt.  

Bitte lächeln

Wer gerade einen Sprachaufenthalt in London macht und einen solchen Helm anprobieren möchte, kann dies im Guards Museum tun. Doch sind wir mal ehrlich... die sehen doch etwas lächerlich aus. Was jedoch gar nicht zum Lachen ist, ist der Job als Guard - im wahrsten Sinne des Wortes. Hat jemand schon mal versucht einen von denen zum Lachen zu bringen? Schwierig oder?! Also ich habs schon einmal probiert und bin jämmerlich gescheitert. Die einzigen die lachen mussten waren die anderen Touristen, die mich bei meinen komischen Rumgezaple beobachtet haben.

 Guard Mounting

Für diejenigen, diEnglisch Sprachaufenthalt in Londone einen Sprachaufenthalt in England, bzw. in London machen, ist die traditionelle "Changing the Guard"-Zeremonie ein Muss! Der richtige Name ist eigenlich "Guard Mounting" und wer die rot uniformierten Soladaten aus der "Nähe" sehen möchte muss früh aufstehen. Nicht selten ist der Ansturm nähmlich so gross, dass man schnell mal in der zehnten (!!!) Reihe steht.

Die "Queen's Guard" bewacht die königlichen Residenzen. Dazu gehört natürlich der Buckingham Palace aber auch der St James Palace, der Tower of London und das Windsor Castle.

Wenn sich die Königin in ihrem bescheidenen Heim aufhält, ist die Fahne des Buckingham Palastes hochgezogen und es stehen 4 Soldaten vor dem Eingang. Ist die Queen jedoch unterwegs, dann ist die Fahne unten und nur 2 rot-schwarz bekleidete Männer bewachen den Palast.

Beim "Guard Mounting" werden die Wachen in einer ca. 45-minütigen Zeremonie abgelöst. Durch das Video bekommt ihr einen guten Eindruck davon, wie das "Changing the Guard" abläuft.

Das perfekte Souvenir

Wenn ihr also das nächste mal in London im Sprachaufenthalt seid oder einfach so mal in die Megametropole geht, dann schaut doch euch diese traditionelle Zeremonie einmal an.  Im Frühling und Sommer findet das Spektakel täglich und im Herbst und Winter an jedem zweiten Tag statt. Sollte es jedoch heftig regnen (was in England bekanntlich allgemein häufig vorkommt), dann wird das Ganze abgesagt. Schaut euch also unbedingt die Wettervorhersage an. Wer ein Erinnerungsfoto von sich und einem Guard haben will, der sollte am besten zum St James Palace gehen. Einfach am Hof des Palastes vorbei gehen und dann links in die Pall Mall abbiegen. Dort steht ein einsamer Soldat. Wer kann seine Mundwinkel zum zucken bringen?

Veröffentlicht am 04.11.11 14:37
Reisefreak

Reisefreak

Reisen ist mein Leben und mein Leben ist eine Reise.

Ähnliche Artikel