Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Die 10 exotischsten Reiseziele für einen Sprachaufenthalt

Tahiti-Sprachaufenthalt-exotisch

Ob Englisch, Französisch, Spanisch, Arabisch, Japanisch oder Koreanisch, die Welt ist voll von exotischen Reisezielen für deinen Sprachaufenthalt. Ich habe die besten für dich zusammengestellt. Einige werden dich dabei bestimmt überraschen!

Wohin soll der Sprachaufenthalt gehen?

Hast du Lust, Englisch zu lernen, aber möchtest nicht in die USA oder nach England? Dann haben wir ein paar besondere Reiseziele zum Englisch lernen für dich:

1. Englisch lernen in Dubai

Ein Sprachaufenthalt in Dubai kombiniert Sonne, Strand und exklusives Stadtleben mit Englisch lernen. Diese Stadt der Superlative am persischen Golf wird dich überwältigen. Dabei kannst du auch den authentischen Spuren Dubais auf die Schliche kommen und herausfinden, warum die multikulturelle Metropole jährlich Millionen von Touristen anlockt.

2. In Malaysia kann man Englisch lernen?

Ja genau, das kannst du! Ein Englischkurs in Malaysia bietet dir tropischen Dschungel, hervorragende Unterwasserwelten zum Tauchen, traumhafte Sandstrände zum Sonnenbaden und eine unvergleichliche Mischung aus Alt und Neu. Eines der schönsten Länder Südostasiens überzeugt für deinen Englisch Sprachaufenthalt mit der Sprachschule YES im Herzen der Metropole Kuala Lumpur. Hier wird in kleinen Klassen Englisch unterrichtet und du kannst dich auch auf Examen wie das IELTS vorbereiten.

3. Englisch lernen am Traumstrand in Christ Church, Barbados

Wenn du einige der schönsten Strände der Welt sehen möchtest, kannst du dich für einen Englischkurs in Christ Church, Barbados entscheiden. Felsenhöhlen, Wasserfälle und kilometerlange, weisse Strände sind hier garantiert! Du kannst die exotische Pflanzenwelt im botanischen Garten entdecken, den Zuckerrohranbau mit deinen eigenen Augen sehen oder einfach nur die bezaubernde Landschaft geniessen.

4. Jersey, wo Französisch gekocht und Englisch gesprochen wird

Eine Sprachreise nach Jersey führt dich zur bevölkerungsreichsten Kanalinsel der Welt. Hier wird Englisch gesprochen, aber es herrscht französisches Flair. Trotz der Nähe zum Vereinigten Königreich erwartet dich hier ein angenehmes Klima. Also ein exotisches Reiseziel, dass ganz in deiner Nähe liegt.

Französisch oder Spanisch ganz exotisch

Auch für Französisch und Spanisch gibt es exotische Reiseziele auf der Welt zu entdecken.

Tahiti-Sprachaufenthalt

5. Französisch lernen in Puna'auia, Tahiti

Noch exotischer geht es beim Französischkurs in Puna'auia auf Tahiti zu. Die grünen Lagunen, üppig bewachsene Vulkanberge und traumhafte Sandstrände bieten dir einen Sprachaufenthalt der extra Klasse!

6. Warme Tage in Guadeloupe

Ähnlich sieht es beim Französisch lernen in Guadeloupe aus. Durch die Lage zwischen dem atlantischen und karibischen Ozean herrscht ein hervorragendes Klima. Guadeloupe besteht aus zwei Hauptinseln, die sich Grande-Terre und Basse-Terre nennen. Hier findest du grün bewachsene Berghänge, kristallklare Bäche und tropische Wälder, die du nach dem Französischkurs entdecken kannst.

7. Spanisch lernen im Amazonas

Hast du Lust, ganz abenteuerlich im Amazonas Spanisch zu lernen? Dann auf nach Ecuador! Im ecuadorianischen Amazonasgebiet kannst du in einem umweltfreundlichen Ambiente einen Spanischkurs belegen. Entdecke die unglaubliche Tier- und Pflanzenwelt und die indigene Quichua-Kultur hautnah.

Weitere exotische Reiseziele zum Sprachen lernen

Neben Englisch, Französisch und Spanisch, gibt es noch eine ganze Reihe anderer Sprachen, die sich für einen exotischen Sprachaufenthalt eignen. Hier sind meine Favoriten.

8. Arabisch in Jordanien lernen

Würdest du gerne Arabisch lernen? Dann heisst dein exotisches Reiseziel Jordanien! Neben uralten Sakralbauten und viel Kultur, kannst du hier auch die freundlichen Jordanier kennenlernen. Ausserdem kannst du diesen Sprachaufenthalt auch gleich mit Badeferien kombinieren.

Japan-Sprachaufenthalt

9. Wie wäre es mit Japanisch?

Wenn du eine andere Sprache lernen möchtest, wie wäre es dann mit Japanisch? Ein Sprachaufenthalt in Japan hilft dir, nicht nur eine neue exotische Sprache und Schrift zu erlernen, sondern auch ein völlig fremdes Land zu entdecken. Kirschblüten, das turbulente und moderne Tokyo, Vulkane und die historischen Tempel bieten die perfekte Kulisse für deine Sprachreise.

10. Oder lieber Koreanisch?

Du willst eine asiatische Sprache lernen, die weder Japanisch noch Chinesisch ist? Dann wäre Koreanisch eine gute Wahl. Bei einer Sprachreise in Korea lernst du die vereinfachten Schriftzeichen dieser faszinierenden Sprache und begegnest den Einheimischen auf Augenhöhe. Geniesse die Schönheit abseits der grossen Städte und das breite Shopping-Angebot in den Metropolen.

Noch mehr über exotische Reiseziele kannst du in diesem Blog erfahren und hier kannst du dich über die Unterschiede von Japanisch, Chinesisch und Koreanisch informieren.

Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

    Noch Fragen? Dann klick hier!

    Für Newsletter anmelden!

    Blogverzeichnis Bloggerei.de
    Neuer Call-to-Action