Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Die drei besten Länder zum Englischlernen

drei-besten-laender-englisch-lernen

Englisch ist die Sprache Nummer Eins, das ist kein Geheimnis. Gute Sprachkenntnisse zahlen sich für dich in jeder Hinsicht aus. In der Online Welt, Film oder Musik, auf Reisen oder im Kontakt mit internationalen Freunden sind sie von unschätzbarem Wert. Auch beruflich kannst du richtig punkten und international Karriere machen. Wo kannst du Englisch besser lernen als im Ausland?

Unsere Favoriten für deinen Englischkurs

Aber wohin soll die Reise gehen? Das ist bei der riesigen Auswahl an spannenden Traumdestinationen gar keine leichte Entscheidung. Englisch ist immerhin in fast 80 Ländern sogar die offizielle Amtssprache und wird so gut wie überall gesprochen und verstanden. Deshalb bieten wir dir gerne eine kleine Hilfestellung - hier sind unsere drei besten Länder zum Englischlernen. 

  1. England

Im Mutterland der englischen Sprache bist du absolut richtig, wenn du Englisch lernen willst. Der unverwechselbare Charme und britische Akzent der Engländer wird dir die Sprache im Original näherbringen. Oxford oder Cambridge – die renommierten Bildungseinrichtungen im Königreich geniessen den allerbesten Ruf. Die Qualitätsstandards sind auf höchstem Niveau und sorgen für ausgezeichnete Lernerfolge. Aufgrund der bewegenden Geschichte des Britischen Weltreichs wird auch in ehemaligen Kolonien, die überall auf der Welt verstreut sind, britisches Englisch gesprochen. Auch im Land selbst findest du einen einmaligen Mix verschiedener Nationalitäten, Kulturen und Religionen. Dank der berühmten englischen Höflichkeit, wirst du dich im Land der Royals schnell einleben und Bekanntschaften schliessen.

England ist nicht nur wegen der Sprache, Geschichte und Politik unsere Nummer Eins Destination zum Englisch lernen. Die Anreise ist kurz und preiswert und dennoch wirst du ein völlig neues Leben kennenlernen. Die Vielseitigkeit und Abwechslung überzeugten schon Tausende von Sprachschülern. Neben Shopping und Sightseeing im hippen London, kannst du am traumhaften Sandstrand von Bournemouth entspannen oder dich ins wilde Studentenleben von Brighton stürzen. Die Möglichkeiten für deinen Sprachaufenthalt in England sind endlos.  

englisch-lernen-leicht-gemacht

  1. USA

Der zweite Klassiker darf auf unserer Liste auf keinen Fall fehlen! Bei einem Sprachaufenthalt in den USA lernst du amerikanisches Englisch und erlebst das Land der Superlative, wie du es aus Film und Fernsehen kennst. Hier wird der Traum «vom Tellerwäscher zum Millionär» gelebt und jeder Tag steckt voller Überraschungen. Berühmte Talkshows, Sitcoms und Serien wirst du bald problemlos in der Originalfassung verstehen und über lustige Wortspiele lachen. 

Wolltest du schon immer durch die faszinierenden Strassen von New York City schlendern oder in Los Angeles die Stars und Sternchen treffen? Wellenreiten auf Hawaii oder Baden in Miami Beach? Lebe an den Orten, nach denen du dich seit Jahren sehnst und lass deinen persönlichen «American Dream» in den Megametropolen der USA wahr werden. Beeindruckend, extravagant und immer eine Nummer grösser – das ist Amerika.

  1. Australien

Für Sonnenanbeter und Abenteurer ist ein Sprachaufenthalt in Australien die richtige Wahl. Grenzenlose Freiheit und umwerfende Naturschönheiten sind unschlagbare Argumente, wenn es um Englischlernen in Down Under geht. An die eigenwillige Aussprache der Australier wirst du dich schnell gewöhnen, denn so offenherzig und locker geht es kaum sonst wo zu. Pure Gelassenheit und eine ansteckende Lebenseinstellung machen deinen Auslandsaufenthalt eher zu abenteuerlichen Ferien, in denen du Englisch ganz nebenbei lernst.

Auch für ein unvergessliches Freizeitprogramm hat Australien einiges zu bieten. Am berühmten Bondi Beach in Sydney surfen, durch kunterbunte Korallenriffs des Great Barrier Riefs tauchen oder abenteuerliche Expeditionen durch das Outback wagen – die sagenhafte Landschaft bietet was für Faulenzer und Adrenalin-Junkies, nervenkitzelndes Wildlife inklusive. 

Unsere drei Klassiker sind völlig zurecht die ungeschlagenen Dauerbrenner zum Englischlernen. Jetzt liegt die Entscheidung bei dir!

Veröffentlicht am 20.06.18 09:17
Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel