Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Englisch lernen App — die perfekte Alternative für zu Hause

Dass die meisten von uns zurzeit zu Hause sind, muss uns nicht vom Lernen abhalten. Im Internet gibt es ein vielfältiges Angebot an Englisch lernen Apps. Doch der Markt ist gross. YouTube Tutorials, Online-Sprachkurse und Apps überbieten sich aktuell. Um dich bei der Auswahl, der besten Tools zu unterstützen, haben wir dir jetzt unsere App-Favoriten, sowie ein paar hilfreiche Tipps zum Online Lernen zusammengestellt.  

Sprachenlernen im Homeoffice — unsere Tipps

Ähnlich wie beim Arbeiten oder Studieren im Homeoffice gibt es auch beim Sprachenlernen einige neue Herausforderungen. Wenn du in einer Sprachschule bist, hast du eine feste Struktur, an die du dich halten kannst. Dadurch hast du festgelegte Zeiten, in denen du auf jeden Fall mit dem Lernen beschäftigt bist. Zu Hause musst du dir diese Struktur selbst geben. Um dich zu motivieren, kannst du dir einen Lernplan schreiben und deine Ziele genau definieren. Lege jeden Tag eine bestimmte Zeit fest, zu der du dich mit deiner neuen Sprache auseinandersetzt. Du könntest zum Beispiel jeden Morgen eine viertel Stunde lang mit einer App üben.

Englisch-online-lernen (2)

Apps zum Wortschatz erweitern

Wenn du erst mal die Basics lernen möchtest, dann sind Vokabeltrainer eine gute Option. Es gibt zum Beispiel eine App von Langenscheidt, in der dir 800 Wörter und Redewendungen zur Verfügung stehen. Setze dir am besten ein konkretes Ziel, wie viele Wörter du täglich lernen möchtest und versuche dich jeden Tag konstant daranzuhalten.

Englische Dialekte — Übungen zur Spracherkennung

Du kennst dich im Englischen schon relativ gut aus und willst gerne dein linguistisches Wissen  testen? Dann übe doch mal ein paar Dialekte. Die App Name the Accent hilft dir dabei. Anhand verschiedener Tonaufnahmen musst du herausfinden, welchen geografischen Hintergrund der Sprecher hat. Irland, Neuseeland oder doch Amerika?

Gemeinsam lernen — finde dein Englisch-Tandem

Eine der schönsten Arten, um eine Sprache zu lernen, ist der Dialog mit Muttersprachlern. Durch Gespräche lernst du nicht nur die Sprache selbst, sondern auch die Kultur und Weise der Menschen in einem Land besser kennen. Das geht jetzt auch online. Mit der kostenlosen App HelloTalk kannst du englischsprachige Menschen auf der ganzen Welt finden und kontaktieren. Gemeinsam könnt ihr voneinander lernen und baut vielleicht sogar eine Freundschaft auf.

Grammatik Check mit Grammarly

Die App Grammarly ist perfekt für den Grammatik-Check geeignet. Du installierst sie auf deinem Smartphone und sie wird automatisch in deinen Apps und deinem E-Mail-Postfach aktiviert. Dadurch werden all deine englischsprachigen Texte und Mails automatisch korrigiert, dir werden Änderungen angezeigt und Vorschläge gemacht, wie du manche Sätze noch besser formulieren könntest. Die perfekte Ergänzung im Alltag.

Digitales Sprachenlernen - Probier es aus!

Teste dich durch unsere Favoriten und gib uns gerne Feedback in den Kommentaren, bei welcher App du letztendlich geblieben bist. Wenn du noch weitere Alternativen suchst, wirst du auch auf unserem Blog fündig. Wir haben zum Beispiel über die drei meistgenutzten Apps zum Sprachenlernen, Duolingo, Babel und Busuu geschrieben. Alternativ kannst du bei uns ausserdem herausfinden, wie du Englisch lernen in 5 Minuten kannst.

Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

    Jetzt Englisch online lernen!

    Für Newsletter anmelden!

    Blogverzeichnis Bloggerei.de
    Neuer Call-to-Action