Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Erfahrungsbericht: 50+ Sprachkurs - Auf den Spuren von Agatha Christie

80682499-92aa-4e53-b4c7-5c25c11542b9

Unsere Kundin Ursula Baumgartner war für 2 Wochen in England und besuchte dort einen 50+ Sprachkurs. Begeistert von Ihrem Aufenthalt, hat uns Frau Baumgartner nach ihrer Rückkehr ein Feedback von Ihrer Zeit in England geschickt.

Auf den Spuren von Agatha Christie

Vom 7.10. bis 21.10.2018 pirschten elf Studentinnen und zwei Studenten auf den Spuren von Agatha Christie durch das Devons - und South Hamsgebiet in Südengland. Morgens erhielten wir in der Devon School in Paignton wichtige Informationen dazu und konnten zugleich noch a lot of English lernen. Die Lektionen waren abwechslungsreich und professionell und die Ausflüge am Nachmittag interessant und ein wahrer Genuss. Die Landschaften in diesen Gegenden sind malerisch und sanft, manchmal mystisch. Da gibt es Orte mit Namen wie: Darthmouth, Dartmoor, Dartington oder Totnes, Plythmouth, Brixham, Salcombe oder Exeter und Torquay! Für uns speziell zu hören und eine Herausforderung zum Aussprechen!

dd941c69-f620-499e-add9-dc4bb81a33ca
Unsere beiden englischen Reiseleiter, Jil und Edward, führten uns mit viel Wissen und Engagement durch diese Orte, zu Burgen und Schlösser, an weite Küsten und durch Wiesen und Felder.

Alle zwölf Agatha Christie Späherinnen und Späher waren mit ihren Unterkünften sehr zufrieden. Bei uns, im Blueberry House wurden uns unsere Wünsche von den Lippen abgelesen. Mickel und David verwöhnten uns jeden Morgen mit einem reichhaltigen Frühstück, reservierten uns einen Tisch im von uns gewünschten Lokal fürs Abendessen und begleiteten uns am ersten Schultag sogar ein Stück, damit wir sicher in der Devon School ankamen.

Auch Brigitte, unsere Reisebegleitung, hat uns unterstützt wo es nötig war. Zudem hat sie uns Billette für eine super Show besorgt. Sie war auch mitverantwortlich für die gute Stimmung, die während diesen beiden Wochen in unserer Gruppe geherrscht hat.
Am Ende unseres Sprachaufenthaltes waren sich alle einig: This two weeks were great!

Wir bedanken uns bei Ursula Baumgartner für diesen tollen Bericht!

Veröffentlicht am 05.11.18 11:41
Joel

Joel

Ursprünglich stamme ich aus dem wunderschönen Wallis. Umgeben von Bergen hat mich aber bereits früh das Fernweh gepackt. Ich liebe es zu reisen und meine Erlebnisse in Bildern festzuhalten. Neben dem Reisen ist die Fotografie meine zweite Leidenschaft.

Ähnliche Artikel