Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Ferien in Frankreich ohne Massentourismus

Frankreich-ohne-Massentourismus-Gorges-du-Verdon

Frankreich zählt zu einem der beliebtesten Sprachreiseziele. Kein Wunder, denn in unserem Nachbarland findest du alles, was dein Herz begehrt – kilometerlange Sandstrände, einzigartige Spezialitäten, die Weltmetropole Paris und Alpenlandschaften. Es sollte also nicht überraschen, dass die bekanntesten Orte häufig überlaufen sind. Wir haben dir eine Liste an Geheimtipps erstellt, womit du deine Ferien in Frankreich in vollen Zügen geniessen kannst – fernab vom Massentourismus. Klettern in Schluchten, Wanderungen auf Dünen, Surfen und typisch französische Städte erwarten dich.

Erlebe Frankreich ganz authentisch!

Neben den typischen Reiseorten Frankreichs wie den Städten Paris, Nizza oder der Côte d’Azur gibt es einige schöne Flecken, die bisher noch nicht auf dem Radar der Touristen Scharen sind. Grund genug also für dich, um dir diese Ortschaften etwas genauer anzusehen.

Gorges du Verdon: Natur pur 

Unser erster Geheimtipp für unvergessliche Ferien in Frankreich befindet sich im Südosten des Landes. Die vielen wunderschönen Schluchten sind das perfekte Reiseziel für Naturliebhaber, die gerne wandern, klettern und Abenteuer erleben. Besonders einer der grössten Canyons Europas sollte dabei auf deiner Bucket-List stehen – der Gorges du Verdon. Am Eingang der Schlucht befindet sich ein kristallklarer See, der zum Kayaking und Canyoning einlädt. Entlang der Schlucht gibt es viele verschiedene Wanderrouten, die dein Outdoor-Herz höherschlagen lassen werden. Als passionierter Kletterer bist du bei den vielen Steilwänden bestens aufgehoben. Unserer Meinung nach ist das Frühjahr die perfekte Reisezeit. Dann kannst du nämlich beobachten, wie sich die unberührte Natur auf die Sommermonate vorbereitet und zu blühen beginnt. Ausserdem wirst du zu diesem Zeitpunkt nur wenigen Menschen über den Weg laufen.

Die nächste grössere Stadt von Verdon ist übrigens Nizza. Wir empfehlen dir einen kurzen Abstecher an die französische Riviera. Hier kannst du an der Côte d'Azur entspannen, bevor es weiter in den Südwesten des Landes geht.

Die grösste Wanderdüne Europas 

Du hast noch nie von der Dune du Pilat, einer weissen Düne in der Nähe von Bordeaux gehört? Dann wird es wohl höchste Zeit, dass du diesem Naturspektakel, das umgeben von Wald und Meer ist, einen Besuch abstattest. Die grösste Wanderdüne Europas ist trotz zunehmender Bekanntheit noch immer ein wahrer Geheimtipp. Obwohl die Wanderung auf die Düne etwas anstrengend sein kann, wirst du auf dem Weg immer wieder mit atemberaubenden Ausblicken belohnt. Sie kann das ganze Jahr über bestaunt werden und auch im Winter versprüht dieser besonders ruhige Ort seinen ganz eigenen Charme.  In der kalten Jahreszeit kannst du den Touristenmassen ganz einfach aus dem Weg gehen.

Frankreich-authentisch-reisen

Bordeaux – die Welthauptstadt des Weins

Nur eine einstündige Autofahrt von der Dune du Pilat entfernt, befindet sich Bordeaux. Die Welthauptstadt des Weins bietet sich ideal für einen Tagesausflug an. Seit 2007 als Weltkulturerbe anerkannt, kannst du die bekannten Strassen und Gassen problemlos zu Fuss erkunden. Lass dich von der sechstgrössten Stadt Frankreichs und den tiefgrünen Hügellandschaften begeistern und sammel neue Energie, bevor es weiter an einen der besten Surforte Frankreichs geht.

Surfen in Hossegor 

Nach nur zwei Stunden Autofahrt wirst du in Hossegor von einer entspannten Atmosphäre empfangen. Dank des warmen Wetters und der meterhohen Wellen ist dieser Küstenort international als einer der besten Surfspots bekannt. Hier kannst du nicht nur Surfer beobachten, sondern dich auch selbst mit dem Surfbrett in die Wellen zu stürzen. Lass dich vom freundlichen und relaxten Flair anstecken und unterhalte dich mit Surfprofis und Leuten aus der ganzen Welt. Wenn du genug vom Surfen hast, kannst du hier auch mit dem Velo die Umgebung erkunden. Hossegor ist der ideale Ort, um deine Ferien bei einer milden Meeresbrise entspannt ausklingen zu lassen, bevor es zurück nach Hause geht.

Wenn du auf der Suche nach etwas Ruhe und Abwechslung bist, dann solltest du unsere Geheimtipps für deine Ferien in Frankreich auf jeden Fall berücksichtigen. Auch Rouen ist eine schöne Stadt abseits der grossen Touristenmagnete. Hier findest du den passenden Erfahrungsbericht.

 

Veröffentlicht am 20.02.19 14:00
Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

Es gibt keine ähnlichen Artikel

    Neuer Call-to-Action