Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Freiwilligenarbeit in Benin – ein Reisebericht

Unsere Kundin Rahel leistete während mehreren Wochen in Benin einen Freiwilligeneinsatz. In ihrem Bericht erzählt sie, wie es ihr in Afrika und im Projekt gefallen hat. Vielen Dank an Rahel und viel Spass beim Lesen:

Seit einem Monat bin ich nun im Rahmen eines Freiwilligeneinsatzes in Benin (Westafrika). Unter der Woche arbeite ich in einem Kinderheim, in welchem Kinder von 0-5 Jahre betreut werden und verschiedene Familienarbeit geleistet wird. Ich erhalte Einblick in viele Arbeitsbereiche und sammle dadurch vielfältige neue Erfahrungen.

benin_2

Zu meinen Arbeitsbereichen gehören die Kinderbetreuung, Gartenarbeit, Küchenarbeit, Administration und externe Aufgaben wie z.B. Einkäufe oder Besuche bei wiederintegrierten Kindern und deren Familien. Für afrikanische Verhältnisse logiere ich sehr nobel und komfortabel. Durch das "einfache" Leben lernt man nicht selbstverständliche Dinge wieder zu schätzen, wie z.B. eine "normale" Dusche zu geniessen oder Elektrizität bei Regen zu haben. Bei nicht fliessendem Wasser (fast täglich) ist Erfindung gefragt und Wasserreserven sind von grosser Bedeutung :-).

benin_6  benin_5

Ich hatte das Vergnügen, dass ich eine organisierte 4-tägige Safaritour unternehmen konnte. Leider haben sich die Elefanten und Löwen hinter der grünen Landschaft (aufgrund derzeitiger Regenzeit) versteckt. Ein wichtiger Grund, dieses tolle Erlebnis während der Trockenzeit zu wiederholen, bevor es Ende Dezember wieder zurück in die Schweiz geht.

Hoffentlich mit Fotos von Elefanten und Löwen im Gepäck.

Ganz liebe Grüsse aus Benin oder besser gesagt édabo, was in der Landessprache (Fon) so viel wie Au revoir bedeutet.

Rahel

benin_4

benin_3

Teil 2 von Rahels Bericht findest du hier.

Mehr Informationen zu unseren Programmen mit Freiwilligenarbeit in Afrika findest du auf unserer Website. Unsere Filialen beraten dich gerne und organisieren dir deine ganz individuelle Reise.

Veröffentlicht am 10.11.16 10:11

Ähnliche Artikel