Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

It takes two to tango!

Tango ist ein essentieller Teil der argentinischen Kultur. Wer also vorhat zum Spanisch lernen nach Buenos Aires zu Reisen, der Geburtsstätte des Tangos, sollte die Tanzschuhe abstauben und sich bereit machen für die heissesten Beats Südamerikas.

Das Zentrum Argentiniens

Buenos Aires ist eine aufregende Mischung zwischen altem Europa, gutem Essen und einem rasanten Nachtleben. Die Hauptstadt Argentiniens ist in jeder Hinsicht das Zentrum des Landes. Über ein Viertel der Einwohner des Landes leben in der Mega-Metropole und ihren Vororten und die Stadt ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt Argentiniens. Die Bedeutung verdankt Buenos Aires der Lage am Rio de la Plata, was die Stadt zu einem der bedeutendsten Exporthäfen Südamerikas macht.

Multikulti-Metropole

Durch die vielen europäischen Einwanderer hat die Stadt einen sehr europäischen Charakter: Kaffeehäuser aus der alten Welt, wunderschöne Kolonialbauten, aber auch Multikulti und geschäftige Märkte.  Die lateinamerikanische Seite der Stadt ist also durchaus vorhanden, nur muss sie zunächst entdeckt werden. In der geschäftigen Stadt gibt es neben Designerboutiquen, Sehenswürdigkeiten und eiligen Geschäftsvierteln aber auch beschauliche Ecken, in denen das Leben einen Schritt langsamer und gemütlich vor sich geht.

Spanisch lernen und heisse Beats erlebenbuenos2

An der Sprachschule Academia Buenos Aires kann das Sprachenlernen mit Tanzlektionen kombiniert werden. Neben dem Spanisch lernen erhalten die Kursteilnehmer dabei einmal pro Woche eine einstündige Privat-Lektion sowie eine Gruppenlektion. Schon bald wird dann also das Tanzbein in den angesagten Clubs der Stadt geschwungen.

Veröffentlicht am 18.03.13 09:17
Reisefreak

Reisefreak

Reisen ist mein Leben und mein Leben ist eine Reise.

Ähnliche Artikel