Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Was tun? Keine Lehrstelle nach dem 10 Schuljahr?

keine-lehrstelle-nach-dem-10-schuljahr

Hast du keine Lehrstelle nach dem 10. Schuljahr bekommen? Obwohl sich das für dich zuerst vielleicht wie eine Niederlage anfühlt, muss es das bei Weitem nicht sein. Denn du kannst daraus deine Chance fürs Leben machen. Wie wäre es zum Beispiel, wenn du die gewonnene Zeit für ein Praktikum im Ausland nutzt? Oder hättest du Lust auf einen Demi-Pair Aufenthalt? Ein Auslandsaufenthalt erlaubt dir, perfekte Sprachkenntnisse zu erwerben, eine neue Kultur kennenzulernen und deinen Horizont zu erweitern. Das hier sind deine Möglichkeiten.

Deine Chancen nach dem 10. Schuljahr

Wenn es mit der Lehrstelle nicht funktioniert hat, dann bieten sich dir trotzdem zahlreiche Chancen nach dem 10. Schuljahr. Ein Auslandsaufenthalt öffnet dir zum Beispiel ganz neue Perspektiven für dein Leben und vielleicht verändern sich deine Berufswünsche und deine Zukunftsziele danach von Grund auf. Ich verrate dir, wie ein Auslandsaufenthalt für dich aussehen kann.

  1. Praktikum im Ausland

Auslandspraktika gibt es auf der ganzen Welt. Doch, was ist, wenn du noch keine 18 Jahre alt bist? Keine Sorge, ein Praktikum im Ausland gibt es auch für Jugendliche unter 18 Jahren. Dabei kannst du auch einen Französisch- oder Englischkurs besuchen und so deine Sprachkenntnisse aufpolieren. Im Praktikum wirst du dann deine Sprachkenntnisse anwenden und weiter verfeinern. Und wer weiss? Vielleicht möchtest du danach lieber eine Lehrstelle im Ausland suchen oder dich im internationalen Hotelgewerbe etablieren. Die Inspiration, die so ein Auslandsaufenthalt mit sich bringt, kann ganz unterschiedlich aussehen.

  1. Langzeitsprachkurs oder Sprachenjahr

Wenn du lieber nur eine Sprache lernen möchtest, um deine Chancen in der Berufswelt zu verbessern, dann bietet sich auch ein Langzeitsprachkurs oder ein Sprachenjahr an. Dabei kannst du in England, Malta, Irland, den USA, Australien oder Neuseeland Englisch lernen. In Frankreich oder direkt in der Schweiz kannst du dein Französisch verbessern, in Spanien Spanisch lernen und in Italien gibst du dein Italienisch zum Besten. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Menschen mit sehr guten Sprachkenntnissen auch bessere Chancen im Beruf haben.

  1. Highschool oder College?

Vielleicht willst du aber auch eine neue Sicht aufs Leben bekommen und ein High-School oder College Jahr in England oder den USA machen? Auch hier gibt es je nach Alter und Vorkenntnissen verschiedene Möglichkeiten. Wenn du gut in der Schule bist, kannst du nach einem High-School Jahr vielleicht bereits ein amerikanisches Diplom erwerben. Dazu kannst du dich gerne von unserem Team beraten lassen.

4. Demi-Pair oder Au-pair im Ausland werden

Aupair-im-Ausland

Auch bei einem Demi-Pair Aufenthalt kannst du das Sprachenlernen mit einem Auslandsaufenthalt kombinieren. Dadurch, dass du auf die Kinder in einer Familie aufpasst, wirst du das Geld für Kost und Logis sparen. Dabei kannst du gleich mehrere Dinge lernen. Du findest dich in einer fremden Familie zurecht, übernimmst Verantwortung und lernst die Fremdsprache deiner Wahl - nicht nur in der Sprachschule, sondern auch in deiner Gastfamilie.

5. Jobs im Ausland

Wenn du schon 18 Jahre alt bist, dann kann auch ein Job im Ausland interessant sein. In Neuseeland, Australien, Kanada, England und Frankreich gibt es solche Angebote. Dabei machst du zuerst einen Sprachkurs und wirst dann von der Sprachschule auf der Suche nach einem passenden Job unterstützt. Die meisten Jobs im Ausland befinden sich im Handel, der Gastronomie oder dem Tourismus.

erfolg-nach-auslandsaufenthalt

Die Welt steht dir offen

Lass dich nicht unterkriegen, wenn es mit der Lehrstelle nach dem 10. Schuljahr nicht funktioniert hat. Deine Möglichkeiten, die Welt zu entdecken, sind vielfältig. Dabei bekommst du eine völlig neue Perspektive vom Leben, kannst deine Sprachkenntnisse verbessern und vielleicht auf neue Ideen in der Lehrstellen- oder Jobsuche kommen. Eine solche Erfahrung ist garantiert unvergesslich und wird dich im Leben nachhaltig prägen. Du lernst neue Kulturen und Menschen kennen und wirst entdecken, dass es viele Leute gibt, die ganz anders als du und deine Freunde denken. Also pack deinen Koffer und entdecke die Welt.

Mehr Anregungen findest du ausserdem in unserem Blog Sabbatical – raus aus dem Alltag oder Brückenangebote: Austauschjahr und Zwischenjahr.

 

Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

    Für Newsletter anmelden!

    Blogverzeichnis Bloggerei.de
    Neuer Call-to-Action