Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Kurztrip angesagt? Die perfekte Packliste fürs Handgepäck

koffer 640x427

Nur mit einem kleinen Handgepäckskoffer zu fliegen ist sehr praktisch und wird für viele Reisende immer attraktiver. Nicht nur läuft der Flughafenbesuch viel schneller ab, da du deinen Koffer nicht abgeben musst, sondern dein Gepäck kann auch nicht verloren gehen, weil du es immer bei dir hast. 

Deine Packliste: Was darf ins Handgepäck?

Du hast dich also dafür entschieden, bei deinem nächsten Städtetrip nur mit wenig Gewicht zu reisen? Aber was darf mit ins Handgepäck? Es gibt bestimmte Regelungen und Richtlinien, die du beachten musst, um alles mitnehmen zu dürfen. Alle wichtigen Tipps und Infos zu der perfekten Packliste für dein Handgepäck findest du bei uns.

Bevor du mit dem Packen beginnst, nimm dein Gepäckstück einmal kurz unter die Lupe. Denn nicht nur das Gewicht, sondern auch die Grösse muss stimmen. Eine einheitliche Regelung gibt es leider nicht. Jede Fluggesellschaft kann selbst entscheiden, wie hoch das Maximalgewicht sein darf und welche Grösse erlaubt ist. Grunsätzlich kann man aber sagen, dass dein Koffer keinesfalls größer als 55x40x20 cm sein sollte. Deshalb ist es wichtig, dass du dich vor dem Abflug umfassend über die Richtlinien deiner Fluggesellschaft informierst. Besonders bei Billigfluglinien sind die Masse und das Gewicht sehr streng, weil die meisten Passagiere aufgrund der guten Preise nur mit Handgepäck fliegen.

Wenn du deinen Koffer fertig gepackt hast, kannst du dein Reisegepäck zu Hause auf die Waage stellen und das Gewicht kontrollieren. Das ist am Flughafen nämlich oftmals nicht mehr erlaubt. Sobald du deinen Koffer mit an Bord hast, musst du diesen in der Ablagefläche verstauen. Kontrolliere, ob wirklich alle Reissverschlüsse und Taschen richtig zu sind. Es soll  ja nichts verloren gehen oder gestohlen werden.

Aber was darfst du denn überhaupt alles einpacken? Bei dem Inhalt deines Gepäcks musst du auf einige Dinge achten. Verboten sind scharfe Gegenstände. Allerdings darfst du bei vielen Fluggesellschaften eine kleine Nagelschere, eine Pinzette und einen Nagelklipper mitnehmen. Laut EU Bestimmungen sind gefährlichen Gegenstände verboten. Bei Flügen ausserhalb von Europa können die Bedingungen strenger sein. Hierzu kannst du dich online informieren. Was die Mitnahme von Flüssigkeiten angeht, gibt es auch spezielle Regeln. Getränke dürfen nur maximal 100 ml enthalten und müssen in einem verschlussfesten Behälter sein. Am besten kaufst du dir etwas zum Trinken, nachdem du die Sicherheitskontrolle passiert hast. Doch Achtung: viele Flughafen-Shops haben sehr hohe Preise.

Wenn du Kosmetikprodukte mitnehmen möchtest, gilt: Cremes, Shampoos, Duschgel, Lotionen, Parfum, Handcreme, Zahnpasta, Deo, Haarspray und Co. sind bis maximal 100 ml erlaubt. Verschliesse all deine Flüssigkeiten und Hautpflegeprodukte in einem versiegelten und durchsichtigen Beutel. Pro Passagier darf leider nur ein Beutel mitgenommen werden. Falls du bestimmte Medikamente zu dir nehmen musst, informiere dich über die allgemeinen Bestimmungen. Lebensmittel, wie Sandwiches oder Schokoriegel sind erlaubt. Mit diesen Infos sollte deine Packliste komplett sein.

Bei den meisten Fluglinien darfst du zu deinem regulären Handgepäckstück, wie deiner Handtasche oder einem kleinen Rucksack, einen Handgepäckskoffer mitnehmen. Doch auch das ändert sich momentan. Überprüfe bei deiner Fluggesellschaft noch einmal genau, wie viele Gepäckstücke an Bord erlaubt sind. Wenn du mit dem Flugzeug die EU verlässt, kann es ausserdem zu Abweichungen kommen.

Ist deine Packliste vollständig?

Du musst deinen grossen Koffer abgegeben und daher nur die wichtigsten Dinge in deine Handtasche oder deinen Rucksack einpacken? Dazu gehören der Geldbeutel, Ausweis oder Reisepass, dein Handy, ein Ladekabel und Kopfhörer, eine Sonnenbrille, Desinfektionsgel, Kaugummis, Taschentücher, Kamera, ein Buch oder deinen Laptop, ein paar Snacks und dein Ticket! Wenn dann noch etwas Platz übrig ist, kannst du für längere Flüge ein Nackenkissen sowie eine Zahnbürste, ein frisches T-Shirt und Unterwäsche mitnehmen. Überlege dir, was du ansonsten benötigst, falls dein Koffer verloren geht. Auch wenn wir natürlich nicht hoffen wollen, dass das passiert, ist es immer besser auf alle Fälle vorbereitet zu sein.  

Bevor du anfängst zu packen, schreibe dir eine Packliste und behalte so den Überblick darüber, was in deinen Koffer darf und was nicht. Für deine nächste Reise sind du und dein Handgepäck jetzt garantiert perfekt vorbereitet!

Wenn du dich fragst, was du sonst noch in den Auslandsaufenthalt mitnehmen solltest, haben wir hier eine weitere Gepäckliste für dich.

Veröffentlicht am 17.07.19 14:29
Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

    Noch Fragen? Dann klick hier!

    Für Newsletter anmelden!

    Blogverzeichnis Bloggerei.de
    Pascal, Linguista Zürich in Kanada