Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Praktikum im Ausland für Schüler unter 18

Praktikum-Ausland-unter-18

Du willst in deinen Ferien ein Praktikum im Ausland machen, bist aber noch nicht volljährig? Keine Sorge, denn selbst wenn du ein Schüler unter 18 bist, gibt es auch für dich die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum zu machen. Dabei erhältst du erste Einblicke in die Arbeitswelt, kannst Erfahrungen sammeln und erlebst noch dazu eine unvergessliche Zeit. Worauf du bei der Wahl deines Praktikums im Ausland achten solltest und welche Vorteile es mit sich bringt, erfährst du hier.

Vorteile eines Auslandspraktikums

Ein Auslandspraktikum geht weit über das Sammeln von ersten Eindrücken hinaus. Denn egal, in welches Land es dich verschlägt, du wirst von Anfang an in die neue Kultur deines Ziellandes eintauchen und mit den Einheimischen und Gleichgesinnten in Kontakt treten. Nebenbei verbesserst du wie im Handumdrehen deine Sprachkenntnisse und trumpfst damit zurück zu Hause auf.

Auch für deine Zukunft und deinen Lebenslauf ist ein Auslandspraktikum ein klarer Vorteil. Denn wie viele Leute können schon von sich behaupten, dass sie mit noch nicht einmal 18 Jahren so mutig waren und den Schritt in ein völlig neues Land gewagt haben? Genau – nicht viele! Wie könntest du also besser deine ersten Berufserfahrungen sammeln als bei einem Auslandspraktikum?

Welches Land ist das Richtige für dich? 

Bevor du dich für dein Reiseziel entscheidest, solltest du dir Gedanken darüber machen, wie lange du dich im Ausland aufhalten willst und welche Erfahrungen du bereits gemacht hast. Wenn du beispielsweise die Schulferien nutzen willst, dann empfehlen wir dir, innerhalb Europas zu bleiben. Warum? Ganz einfach, wenn du nur wenige Wochen Zeit für ein Auslandspraktikum hast, solltest du jede Minute nutzen und geniessen können.

Auch wenn du das erste Mal alleine ins Ausland reist und noch nicht viele Erfahrungen sammeln konntest, ist es besser, wenn du innerhalb Europas bleibst. Denn auch in unserer unmittelbaren Umgebung gibt es viele verschiedene Kulturen und einige tolle Ecken, die darauf warten von dir entdeckt und besucht zu werden. Besonders beliebt für ein Schülerpraktikum sind übrigens Frankreich und England.

Auslanspraktikum-ab-16-Jahre

In welcher Branche willst du arbeiten? 

Dein Praktikum ausserhalb der Schweiz ist die perfekte Möglichkeit, um erste Eindrücke zu sammeln und herauszufinden, wo deine Interessen und Stärken liegen. Deshalb solltest du dir bereits früh genug Gedanken darüber machen in welche Branche du schnuppern willst. Ob im Tourismus, in den Medien, oder im technischen Bereich – dir wird garantiert ein guter Einblick in das jeweilige Berufsfeld vermittelt. Selbst wenn du nach deinem Auslandspraktikum merkst, dass deine bevorzugte Branche nicht die Richtige für dich ist, lass dich nicht entmutigen. Denn nun weisst du zumindest schon einmal was für dich in Zukunft nicht in Frage kommen wird.

Kombiniere einen Sprachkurs mit deinem Praktikum im Ausland 

Du hast dich jetzt also für ein Auslandspraktikum entschieden, aber machst dir Sorgen, dass dir etwaige Sprachbarrieren das Leben schwer machen könnten? Um dein Auslandspraktikum selbstsicher und mit gefestigten Sprachkenntnissen zu starten, bietet sich ein Sprachkurs davor bestens an. Ob du nach Frankreich, England oder beispielsweise auch nach Dublin reisen willst, deine Eingewöhnungsphase wird dir dadurch um einiges erleichtert.  

Schülerpraktika im Ausland sind die perfekte Möglichkeit für dich, um in einen Arbeitsbereich zu schnuppern, der dich interessiert. Du sammelst dabei nicht nur erste Eindrücke und lernst Leute aus aller Welt kennen, sondern verbesserst auch noch ganz nebenbei deine Sprachkenntnisse. Worauf wartest du also noch? Sei mutig, stürze dich in ein neues Abenteuer und erlebe bei deinem Auslandspraktikum die Zeit deines Lebens.

Veröffentlicht am 08.08.18 17:00
Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

Es gibt keine ähnlichen Artikel