Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Santa Barbara – Das Beste von Kalifornien in einer Stadt

Kalifornien ist der optimale Ort, um effektives Englischlernen mit einer absolut grossartigen Zeit zu verbinden. Palmen, Strand, Surfer... das ist nicht nur ein Klischee, das Leben im 'Golden State' ist in der Tat geprägt von dieser Leichtigkeit. Wenn du dich in idyllischer, gelassener Umgebung wohl fühlst und nicht jeden Tag den Riesentrubel der kalifornischen Metropolen um dich haben musst, dann ist Santa Barbara für dich die perfekte Wahl für einen Sprachaufenthalt.

 

Diese Perle mit rund 92.000 Einwohnern und einem etwa acht Kilometer langen Strand wird wegen ihres mediterranen Klimas auch Hauptstadt der 'Amerikanischen Riviera' genannt. Hier scheint über 300 Tage im Jahr die Sonne. Ausserdem gibt es eine reichhaltige Flora und Fauna zu bestaunen, den botanischen Garten solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Und je nach Jahreszeit kannst du vor der Küste sogar vorbeiziehende Wale beobachten!

Dass es hier einfach wunderschön ist, wissen auch die Stars. In Santa Barbara und direkt nebenan in Montecito wohnen viele Berühmtheiten. Und diejenigen, die in Los Angeles leben, entfliehen liebend gerne für einen (Kurz-)Urlaub dem Stress der Grossstadt und fahren die gerade mal etwa 150 Kilometer nach Santa Barbara. Wenn du die Augen offen hältst, wirst du also vielleicht dem einen oder anderen Promi begegnen. Und obwohl Santa Barbara zu den teuersten Wohngegenden der USA gehört und einfach von oben bis unten wahnsinnig schick ist: Die Stadt ist dabei nicht 'schickimicki'. Das wirst du bemerken, wenn du durch die Strassen spazierst. Die Sonne scheint herab vom strahlend blauen Himmel und wenn du dich umschaust, siehst du überall meterhohe Palmen, bunt blühende Büsche und tiefenentspannte, glückliche Gesichter. Dies ist ein Ort der Erholung, den jeder zu schätzen weiss, aber niemand exklusiv für sich beansprucht und das ist das schöne dabei.

sprachreise_santa_barbara_usa_fotolia

In einem solchen Ambiente ist es ein absolutes Kinderspiel, mit anderen, seien es nun Einheimische oder Urlauber, ins Gespräch zu kommen und deine Englischkenntnisse zu vertiefen. Wenn du dich zum Beispiel in die (zu jeder Tageszeit) meterlange Schlange am berühmten Taco-Imbiss 'La Super-Rica' einreihst, frage doch die Person vor dir, welche Nummer sie empfehlen würde. Oder wenn du über die lebhafte State Street schlenderst mit all ihren hippen Restaurants und verrückten kleinen Läden, lass dich in einer Boutique ausgiebig beraten, welches Mitbringsel wohl das optimale Geschenk für deine Schwester wäre. Dienstagabends findet auf der State Street übrigens ein Bauernmarkt statt. Hier preisen kalifornische Bauern ihr sonnenverwöhntes Obst und Gemüse an. Frag doch mal ganz genau nach, welche Äpfel am besten schmecken und wieso. Hier wirst du sicher einiges lernen, über Äpfel und die Sprache.

Nur Mut! Die Leute hier sind immer für ein Gespräch zu haben und du wirst erstaunt sein, wie schnell sich dein Englisch verbessert. Lass dich einnehmen vom kalifornischen Lebensstil und habe den Sprachaufenthalt deines Lebens!

Veröffentlicht am 29.11.16 09:00

Ähnliche Artikel