Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Sprachaufenthalt für Schüler – Malta oder England?

Vielleicht möchtest du schon länger einen Sprachaufenthalt machen und bist dir nicht sicher wohin? Passt eher ein Sprachaufenthalt für Jugendliche in England oder Malta zu dir? Englisch verbessern und gleichzeitig Ferien machen ist der beste Weg die Sprache im wirklichen Leben zu lernen. Weg von der Schulbank und endlich mal mit Menschen sprechen. Eine solche Erfahrung wirkt sich nicht nur positiv auf den Schulunterricht daheim aus, sondern ist auch eine völlig neue Lebenserfahrung.

Sprachaufenthalt in Malta und England im Vergleich:

Freizeit

In England wartet eine Vielzahl interessanter kultureller Angebote auf dich. Entdecke historische Städte, in denen berühmte Filme gedreht wurden oder begib dich auf die Spuren von englischen Autoren wie Jane Austen oder Shakespeare. Nach dem Englischunterricht kannst du shoppen, bowlen, ins Kino oder an den Strand gehen.

Malta bietet dir auf der anderen Seite ein cooles Sportangebot wie zum Beispiel Schnorcheln, Schwimmen oder Beachvolleyball. Ausserdem punktet Malta ganz klar mit Sonne, Meer und Strand.

Shoppingparadies in England oder Sonnen auf Malta

Ohne Frage, in England macht Shoppen richtig Spass. Hier findest du eine unglaubliche Anzahl an hippen Klamotten und Marktständen von Menschen aus der ganzen Welt.

Auf der anderen Seite kannst du dich am Strand auf Malta in der Sonne brutzeln lassen und im Meer schwimmen. Hier ist der Spass mit deinen Freunden garantiert.

Oxford Englisch in England oder Englisch als zweite Amtssprache auf Malta?

Eins müssen wir den Engländern lassen, Sie sind die Urväter der englischen Sprache. Im Vereinigten Sprachaufenthalt_schüler_jugendliche_england_fotoliaKönigreich lernst du mit richtigen Oxford-Muttersprachlern. Und das betrifft nicht nur die Lehrer, sondern auch die Einwohner, mit denen du tagtäglich in Kontakt kommst. Hier hast du die Wahl zwischen der weltweit beliebten Metropole London, historischen Städten wie Cambridge und Oxford oder beschaulichen Küstenorten wie Paignton oder Bournemouth.

Englisch ist Amtssprache in Malta. Allerdings existiert hier auch noch Maltesisch, was von den meisten Einwohnern der Insel gesprochen wird. Das bedeutet, dass du auf Malta gleich mehrere Kulturen auf einmal kennenlernen kannst. Die Insel ist deutlich kleiner und überschaubarer als England. Hier kannst du zwischen einem Englischkurs in St. Julians, St. Paul’s Bay oder Marsascala wählen.

Nur ein Englischkurs oder gleich ein Austauschsemester?

Sowohl in Malta und England hast du die Möglichkeit einen 1-2-3 oder auch 4 Wochen langen Kurs zu besuchen. Allerdings bietet dir England ausserdem noch die Option, gleich 3-9 Monate zu bleiben. In Eastbourne hast du die einmalige Gelegenheit mit einer englischen Familie zusammenzuleben und wirklich fliessend Englisch zu lernen - ein Goodbye für schlechte Englischnoten garantiert!

Wetter

Um ganz ehrlich zu sein, punktet Malta hier auf der ganzen Linie. Das wunderbare Mittelmeerklima bietet dir bis zu 12 Sonnenstunden täglich. Selbst im Winter ist es hier frühlingshaft warm und der Sommer reicht von Mitte Mai bis Oktober.

jugensprachkurs_malta_fotolia

England kann zwar nicht mit warmen Wintern punkten, aber in den Strandorten kannst du auch in den Sommerferien baden gehen und kurze Hosen sind im Juli auch in London angesagt.

England und Malta sind sehr unterschiedliche Orte, aber eines haben beide gemeinsam. Hier kannst du deinen Englischkurs mit unvergesslichen Ferien kombinieren. Bei einem Sprachaufenthalt lernst du viele neue Leute kennen und knüpfst neue Freundschaften. Und das Beste an allem ist, dass Englisch lernen so richtig Spass macht!

Veröffentlicht am 13.05.16 01:30

Ähnliche Artikel