Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Sprachaufenthalt planen - so gehst du vor!

Du hast also vor einen Sprachaufenthalt im Ausland zu machen? Eine gute Entscheidung würde ich sagen! Egal ob du primär deine Sprachekenntnisse verbessern willst, deinen Horizont erweitern möchtest oder schon immer davon geträumt hast, längere Zeit im Ausland zu leben – es gibt viele gute Gründe für einen Sprachaufenthalt im Ausland.

Damit dein Sprachaufenthalt zu einem vollen Erfolg wird, habe ich für dich diesen Sprachaufenthalt-Planungs-Guide  erstellt. Sozusagen das 1x1 für eine erfolgreiche Sprachaufenthalt Planung!

Wie finde ich das passende Reiseziel?

Wenn du angefangen hast dich über einen Sprachaufenthalt zu informieren, wirst du schnell merken, dass es sehr viele Möglichkeiten gibt. Wie finde ich aber jetzt das passende Reiseziel bei der riesigen Auswah an Möglichkeiten?

Anstatt dich über alle möglichen Reiseziele zu informieren, empfehlen wir dir erstmal diese drei Fragen für dich zu beantworten:

  • Wie lange habe ich Zeit?

  • Wie hoch ist mein Budget?

  • Wann möchte ich verreisen?

Wahrscheinlich fällt es dir nicht schwer, diese Fragen zu beantworten. Sie bringen dich aber ein grosses Stück näher an das richtige Reiseziel!

Dauer: Die Frage wie lange du Zeit hast, ist besonders wichtig, wenn du deine Wunschsprache sowohl in Europa als auch in Übersee lernen kannst (z.B Englisch, Französisch, Spanisch). In Europa profitierst du von einem deutlich kürzerem Anreiseweg und kannst dadurch auch mehr profitieren. Wenn du also nur ein paar Wochen Zeit hast, sind Reiseziele wie England, Spanien, Frankreich oder Malta sicher die bessere Wahl als die USA, Australien oder Mexiko.

Budget: Die Frage nach dem Budget kann ebenfalls einen grossen Einfluss auf deine Entscheidung haben und hängt auch mit Frage 1 zusammen. Je mehr Budget du hast, desto länger kannst du grundsätzlich verreisen. Hinzu kommt, dass es gewisse Länder gibt, die deutlich günstiger sind als andere. Ist das Budget eher knapp, ist es natürlich umso wichtiger, dass beispielsweise die Lebenshaltungskosten vor Ort günstiger sind.

Reisezeit: Wann du verreisen möchtest, hat ebenfalls einen Einfluss auf das Reiseziel. Wenn du dich nicht gerade für Hawaii interessierst, wo es das ganze Jahr warm und sonnig ist, kann die Reisezeit einen grossen Einfluss auf deine Wahl haben. Natürlich kannst du während dem gesamten Jahr verreisen, aber wenn es dann vor Ort nur regnet oder so heiss ist, dass ans Lernen gar nicht zu denken ist, macht das Ganze auch keinen Spass.

Wenn du diese Fragen für dich beantwortet hast, kannst du mit der Suche nach dem passenden Reiseziel beginnen. Ich würde dir empfehlen, dass du dich von unseren Sprachreise-Spezialisten beraten lässt. Sie kennen die unterschiedlichen Reiseziele und können dich mit Hilfe deiner Antworten optimal unterstützen. Bonus-Tipp: Die Beratung ist kostenlos! Damit bleibt mehr Budget für die Reise 😉 Interressiert? Dann melde dich jetzt für deine kostenlose Beratung an!

Wie finde ich den passenden Sprachkurs?

Nun da du dir Gedanken zum Reiseziel gemacht hast, solltest du dir überlegen, welcher Sprachkurs am besten zu dir passt. Vorneweg – es gibt gute und schlechte Nachrichten. Die schlechte Nachricht ist, dass du auch bei der Kursauswahl eine riesige Auswahl hast, die einen leicht überfordern kann. Die gute Nachricht hingegen ist, dass dich unsere Sprachreise-Experten auch hier beraten können. Natürlich solltest du dir auch bei diesem Punkt vorgängig ein paar Gedanken machen. Was willst du mit einem Sprachaufenthalt genau erreichen? Ist es dein Ziel ein offizielles Sprachdiplom zu erlangen oder geht es dir in erster Linie vor allem um Spass und eine gute Zeit im Ausland? Keine Angst, das eine schliesst das andere nicht aus… Du kannst auch ein Sprachdiplom machen und trotzdem Spass haben – versprochen!

Dennoch hat es einen Einfluss auf die Kursauswahl. Wenn dein Ziel ein Sprachdiplom ist, empfehle ich dir grundsätzlich einen speziellen Examensvorbereitungskurs. Damit wirst du optimal auf das Examen vorbereitet und hast gute Chancen, dein Ziel zu erreichen. Wenn du kein Diplom anstrebst, hast du meistens die Auswahl zwischen Standard- und Intensivkursen. Standardkurse beinhalten in der Regel 20 Lektionen pro Woche während Intensivkurse 25-30 Lektionen pro Woche beinhalten (das kann je nach Schule etwas variieren). Neben diesen Kursen bieten viele Schulen auch noch Kombinationsmöglichkeiten und Privatlektionen an. Auf unserer Webseite findest du eine nützliche Übersicht über alle unterschiedlichen Sprachkurse. Eine nützliche Übersicht über alle unterschiedlichen Sprachkurse, findest du hier.

Reiseziel: Check. Sprachkurs: Check. Und jetzt?

Hast du das passende Reiseziel und den passenden Sprachkurs gefunden? Top, dann steht deinem Sprachaufenthalt (fast) nichts mehr im Weg! Alles was du jetzt noch machen musst, ist deinen Sprachaufenthalt zu buchen. Natürlich unterstützen wir dich auch dabei. Falls du von uns schon eine passende Offerte erhalten hast, kannst du deine Sprachreise ganz einfach mit einem Klick auf den «Jetzt buchen» Button abschliessen. Keine Offerte? Kein Problem! Dann nutzte unser Online-Buchungstool oder kontaktiere die Filiale deiner Wahl und wir buchen deine Traumreise für dich. Das war’s – war doch eigentlich ganz easy, oder?

Sobald wir deine Buchung erhalten haben, leiten wir diese sofort an die entsprechende Sprachschule weiter und bestätigen dir deine Reise innerhalb von wenigen Tagen. Zudem senden wir dir weitere nützliche Infos für deine bevorstehende Reise zu und halten dich immer auf dem Laufenden, wenn es Neuigkeiten geben sollte.

Und, bist du bereit deine Sprachreise zu planen? Wir freuen uns von dir zu hören und gemeinsam mit dir deine Sprachreise zu organisieren.

Joel

Joel

Ursprünglich stamme ich aus dem wunderschönen Wallis. Umgeben von Bergen hat mich aber bereits früh das Fernweh gepackt. Ich liebe es zu reisen und meine Erlebnisse in Bildern festzuhalten. Neben dem Reisen ist die Fotografie meine zweite Leidenschaft.

Ähnliche Artikel

    Für Newsletter anmelden!

    Blogverzeichnis Bloggerei.de
    Neuer Call-to-Action