Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Sprachcamp oder Sprachaufenthalt?

Sprachaufenthalt-vs-Sprachcamp

Du planst einen Aufenthalt im Ausland und möchtest eine Sprache lernen? Dann kannst du dich zwischen einem Sprachaufenthalt und einem Sprachcamp entscheiden. Bei einem reinen Sprachaufenthalt kannst du je nach deinen Bedürfnissen das Intensitätslevel, die Dauer und Schulform auswählen und dich so optimal auf das Sprachenlernen konzentrieren. Wenn du deinen Auslandsaufenthalt aber lieber mit Freizeitaktivitäten verknüpfen möchtest oder besonders sportbegeistert bist, dann ist ein Sprachcamp genau das Richtige für dich. In London kannst du zum Beispiel den Englischkurs mit Fussball kombinieren und bei Real Madrid mittrainieren. Wir bieten Sprachcamps für Französisch, Englisch, Italienisch und Spanisch an. Wenn du dich besonders für eine Destination interessierst oder noch nicht so richtig weisst, wo du gerne hin möchtest, dann haben wir hier alle wichtigen Infos für dich.

Abenteuer Sprachaufenthalt – Wohin soll es gehen?

Wenn du dich für einen Sprachaufenthalt bei uns interessierst, hast du die Qual der Wahl. Englisch lernen kannst du zum Beispiel in Australien, den USA, Schottland, Zypern oder Malta. Wer sich für Italienisch interessiert, der findet passende Sprachkurse in Italien und der Schweiz. Die Spanischbegeisterten unter euch können zwischen vier spannenden Städten in Spanien wählen. Um deine Französisch-Kenntnisse zu vertiefen, kannst du zwischen Kanada, der Schweiz und Frankreich deine Auswahl treffen. Das Angebot ist nahezu grenzenlos. Doch bei einem Sprachaufenthalt lernst du weitaus mehr kennen, als nur Grammatik und Vokabeln. Die Kultur, das Essen und die Lebensweise der Menschen bekommst du vor Ort hautnah mit. Wir bieten auch die Möglichkeit für Sprachschüler in Gastfamilien unterzukommen. Dort wird gemeinsam gelebt und gegessen. So kannst du nicht nur deine neuen Sprachkenntnisse direkt anwenden, sondern auch Traditionen, Bräuche und Besonderheiten richtig kennenlernen.

Auf ins Sprachcamp - das erwartet dich!

Anders als bei einem Sprachaufenthalt bietet dir ein Sprachcamp ein Kombinationspaket aus Unterrichtsstunden und Sportkursen. Je nach deinem Interessengebiet kannst du das Sprachenlernen zum Beispiel mit Fussball, Reiten, Segeln, Tennis oder Golf verbinden. Auch Wassersportaktivitäten, wie Wasserski oder Rafting stehen zur Auswahl.

sprachcamp-sport

Ganz besonders spannend sind die Sprachcamps für die Fussballfans unter euch. In Paris, Madrid, Manchester und Mailand kannst du nämlich trainieren wie ein Profi. Die Fussballclubs Paris Saint Germain, Real Madrid, Manchester City und der AC Mailand schicken ihre Jugendtrainer im Sommer nach England. Doch nicht nur das. Dir wird die gesamte Trainingsausrüstung gestellt und du fühlst dich auf dem Fussballplatz wie die Profis. Mitinbegriffen sind unter anderem auch Führungen durch die wichtigsten Stadien der Stadt. So kannst du einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Zusätzlich zu dem sportlichen Angebot findest du auch noch weitere Angebote rund um die Themen Musik, Theater, Mode und Design.

Sprachcamp vs. Sprachaufenthalt - Entscheide du!

Egal, ob Sprachcamp oder Sprachaufenthalt - bei uns findest du ein breit gefächertes Angebot verschiedener Destinationen und Sprachen. Egal, welches Produkt du am Ende wählst, du wirst garantiert in top ausgestatteten zentral gelegenen Sprachschulen lernen und gemeinsam mit hochqualifizierten Sprachlehrern an deinen Kenntnissen arbeiten. Wir achten darauf, möglichst kleine Klassen zu bilden, um den individuellen Lernfortschritt jedes Schülers in den Fokus zu setzen. Jetzt musst du dich nur noch entscheiden: Sprachcamp vs. Sprachaufenthalt!

Ein Sprachaufenthalt eignet sich dann, wenn du dich besonders auf das Lernen konzentrieren möchtest, dich auf eine Examensprüfung vorbereitest oder schnellstmöglich eine Sprache beherrschen willst. Wenn du dich für Sport begeisterst, gerne im Team spielst und den Sprachkurs durch spannende Aktivitäten erweitern möchtest, dann ist ein Sprachcamp für dich die bessere Wahl. Wenn du dir trotzdem noch nicht ganz sicher bist, welche Wahl du treffen solltest, dann komm gerne jederzeit auf uns zu. Wir stehen dir bei der Beratung mit Rat und Tat zur Seite, haben spannende Erfahrungsberichte für dich und können die Reise auf deine ganz individuellen Bedürfnisse abstimmen.

Veröffentlicht am 23.10.19 14:00
Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

    Wähle deinen  Sprachaufenthalt

    Für Newsletter anmelden!

    Blogverzeichnis Bloggerei.de
    Social-media