Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Tipps und Tricks deine Sprachkenntnisse fit zu halten

Sprachkenntnisse-fit-halten

Hast du einen erfolgreichen Englischkurs abgeschlossen, ein Examen in Französisch bestanden oder gerade angefangen, Spanisch zu lernen? Dann herzlichen Glückwunsch! Doch wie kannst du deine Sprachkenntnisse ab jetzt fit halten und verhindern, dass du alles wieder vergisst? Mit meinen Tipps gehst du auf Nummer sicher, dass deine Kenntnisse frisch bleiben und du sie sogar noch verbessern kannst!

Sprachen lernen fürs Leben

Sprachen zu lernen ist heute wichtiger denn je. Du brauchst sie fürs Berufsleben, zum Reisen, für private Kontakte oder zur Erweiterung deines Horizonts. Leider speichert unser Gehirn aber nur das, was wir auch ständig benutzen. Das heisst, wenn du so richtig viel gebüffelt hast, um ein Examen zu bestehen, bist du in dem Moment fit in der Sprache, deine Kenntnisse nehmen jedoch stetig ab, wenn du sie nicht gebrauchst. Wie kannst du diesen Teufelskreis also aufhalten? Ich verrate es dir, nämlich mit Freunden, Büchern, fernsehen, Musik und Reisen!


1. Freunde

Emotionen und Sprache lassen sich wunderbar verbinden. Am besten kommen sie zur Geltung, wenn du dein Englisch, Französisch, Spanisch oder Italienisch für deine Freunde brauchst. Suche dir Menschen, die im Idealfall nicht deine eigene Muttersprache sprechen und übe deine Sprachkenntnisse ganz natürlich im Umgang mit deinen Freunden. Noch besser ist es natürlich, wenn vielleicht sogar dein Partner auf deiner gewünschten Fremdsprache mit dir spricht. Denn niemand lernt eine Sprache schneller als Frisch-Verliebte, dich sich nur so unterhalten können.


2. Lese, lese, lese!

Als ich in der Schulzeit verzweifelt versuchte, meine Englischkenntnisse zu verbessern, gab mir eine Freundin den wohl besten Tipp zum Lernen: Lesen! Sie drückte mir „Pride and Prejudice“ von Jane Austen in die Hand. Bis dahin hatte ich gedacht, dass mein Vokabular doch gar nicht so schlecht sei. Doch ich merkte schnell, dass ich noch viel zu lernen hatte. Ich las und las und las. Vieles konnte ich nicht verstehen und war zu faul, mir die Vokabeln rauszusuchen. Als ich aber in der Mitte des Buches angekommen war, merkte ich, dass sich mein Verständnis wie von selbst verbessert hatte. So holte ich mir danach ein Buch nach dem anderen und siehe da mein Vokabular wurde immer breiter und präziser. Lesen wird deine Sprachkenntnisse eben nicht nur fit halten, es wird sie sogar noch verbessern! Das kann ich dir aus Erfahrung versprechen.

Sprachen-lernen-lesen


3. Fernsehen

Was trivial klingt, kann effektiver sein, als du denkst. Beim Fernsehen auf einer Fremdsprache wirst du deine Aussprache und dein Gehör sowie deinen Wortschatz verbessern. Wenn du Inspiration brauchst, dann schau doch mal meine Tipps für die besten Filme und Serien zum Englisch lernen an.


4. Musik

Wenn du gerne singst und Musik hörst, dann höre dir ab jetzt nur noch die Lieder auf deiner Wunschsprache an. Ob das italienische Klassiker sind, Kulturhits auf Französisch oder heisse Flamencos auf Spanisch, Musik eignet sich ideal, um die Feinheiten der jeweiligen Sprache zu üben und bestimmte Wortkombinationen zu verinnerlichen. Dabei zeigst du deinem Gehirn, dass es diese Sprache auf jeden Fall zum Singen braucht.


5. Reisen

Was gibt es Schöneres, um eine Sprache zu üben, als mitten unter Einheimischen zu sein? Verreise in ein Land, in dem du dich mit Muttersprachlern triffst und geniesse alle Facetten der Sprache beim Einkaufen, Freunde treffen und beim Small Talk auf der Strasse. Auf unserer Webseite kannst du dich von den unterschiedlichsten Reisezielen inspirieren lassen.

Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

    Online Sprachkurse  von Linguista

    Für Newsletter anmelden!

    Blogverzeichnis Bloggerei.de
    Neuer Call-to-Action