Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Die besten Gründe für unsere 30plus Sprachschulen

30plus-Sprachschule

30Plus Sprachschulen sind eines unserer beliebtesten Schulmodelle der letzten Jahre. Immer mehr Kunden entscheiden sich bewusst dafür, Sprachkurse mit einem bestimmten Alterslevel zu buchen. Die ruhige Atmosphäre im Kurs, der Fokus auf Kultur und die Sicherheit, unter Gleichaltrigen zu sein, sind drei der Hauptargumente für eine Sprachschule mit Altersbegrenzung. Doch welche Erfahrungen haben unsere Kunden eigentlich mit 30plus Sprachschulen gemacht? Inge und Johann waren in den letzten Jahren im Ausland und erzählen von ihren Sprachkursen.

Sprachschulen mit Altersbegrenzung – mehr als nur ein Trend

Einer der wichtigsten aktuellen Trends sind Sprachschulen mit Altersbegrenzung. Egal ob 30plus oder 50plus – die Kurse haben zahlreiche Vorteile für Erwachsene, die gerne bei ihrem Auslandsaufenthalt Sprache und Kultur in den Vordergrund stellen wollen.

Sprachschule 30plus in Frankreich – Inge erzählt

Als ich mich letztes Jahr für einen Sprachkurs interessierte, war mir gar nicht bewusst, wie viele verschiedene Optionen ich eigentlich habe. Im ersten Moment dachte ich: Ich will doch einfach einen stinknormalen Sprachkurs buchen, das überfordert mich. Letztendlich bin ich aber unglaublich froh, dass ich mich bei Linguista eingehend beraten liess. Denn eine Sprachschule 30plus war genau das Richtige für mich. Mit meinen 42 Jahren bin ich aus dem Alter heraus, in dem man mit partylustigen Studenten zusammenpasst. Dennoch trinke ich gerne abends in Ruhe ein Gläschen Wein und freue mich immer, wenn ich neue Leute kennenlerne. Genau diese Erfahrung habe ich auch bei meinem Sprachkurs in Antibes gemacht. Tagsüber im Kurs war die Atmosphäre ernsthaft und ruhig. Alle Teilnehmer waren ambitioniert und bereit konzentriert zu lernen. Abends dagegen war die Stimmung meist ausgelassen und wir sassen bis in die Abendstunden zusammen, haben geredet und gelacht. Die optimale Kombination.

Sprachreise-30plus

Sprachschule 30plus in Südafrika – Johanns Geschichte

Auf gehts ins Abenteuer: Safari, Weinwanderungen und Sightseeing. Das waren meine Erwartungen, als ich den Sprachkurs in Südafrika gebucht habe. Welche Sprachschule ich buchen könnte und welche Kursform für mich ideal wäre, daran habe ich im ersten Moment gar nicht so gedacht. Gemeinsam mit meiner Beraterin haben wir uns aber dazu entschieden, für mich eine Sprachschule 30plus auszuwählen. Dadurch war nicht nur die Lernatmosphäre sehr angenehm, ich habe auch direkt nette Leute in meinem Alter kennengelernt. Gemeinsam haben wir am Wochenende mit dem Mietwagen die Garden Route unsicher gemacht, am Boulders Beach Pinguine besucht und sind morgens mit einem Guide auf den vernebelten Tafelberg gestiegen. Wie sagt man so schön: Eine Erfahrung ist nichts, ohne die Menschen, mit denen man sie macht. Das trifft es bei meinem Sprachaufenthalt definitiv auf den Kopf. Bei einem normalen Sprachkurs ist die Mischung zwar möglicherweise spannender, man weiss aber natürlich nie in was für eine Gruppe man kommt. Bei einem Sprachkurs 30plus ist von Anfang an klar, dass alle Teilnehmer mitten im Leben stehen. Ein Grund für mich, auch in der Zukunft altersbegrenzte Sprachschulen auszuwählen.

Finden Sie Ihre perfekte Sprachschule

Sie möchten auch gerne eine Sprachreise machen? Wir bieten Ihnen zusätzlich zu den 30plus Sprachschulen, auch noch die Möglichkeit, einen Business-Sprachkurs zu besuchen. So machen Sie sich sprachlich fit für den Beruf.

 

Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

    Für Newsletter anmelden!

    Blogverzeichnis Bloggerei.de
    Neuer Call-to-Action