Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

WWOOFEN – die perfekte Lösung um Australien kennenzulernen

Ist Australien dein Traumland, möchtest du Land und Leute wirklich kennenlernen, wolltest du schon immer mal ein richtiges Cowboy/-girl leben führen mit Pferden, Kühen, Schafe und und und? Dann hast du bestimmt schon von WWOOFEN gehört oder? Nicht?

Na dann, lies weiter und erfahre wie du zu einem absolut tollen Work and Travel in Australien kommst bei dem du so etwas wie Freiwilligenarbeit leisten kannst und das wahre Australien kennenlernst!

 

Arbeiten im Ausland – WWOOFEN

WWOOF ist ein Verband von Farmen in einem bestimmten Land und steht für „Willing Workers On Organic Farms“. Diese Farmen sind stets auf der Suche nach Helfern die freiwillig gegen Kost und Unterkunft auf ihrer Farm arbeiten. Zwar verdienst du kein Geld während der Zeit auf der Farm, doch du sparst an Lebensunterhaltskosten und lernst das wahre Farmleben in Australien kennen.

Work and Travel AustralienDas tolle an WWOOFEN ist, dass dir frei steht wie lange zu auf einer Farm arbeitest. Du kannst nur 1 – 2 Wochen bleiben, aber auch mehrere Monate auf der gleichen Farm verbringen. Im WWOOF Verband Australien sind über 2000 Farmen registriert denen du deine Arbeit zur Verfügung stellen kannst. Wenn du von einer Farm genug hast, kannst du weiter zur nächsten Farm gehen oder zuerst noch etwas das Land bereisen.

Die meisten Farmen widmen sich dem organischen Anbau, sind eher klein und liegen meist fernab in abgelegenen Gebieten. Normalerweise arbeitest du ca. 5 Stunden am Tag auf der Farm, der Rest des Tages hast du zur freien Verfügung.

Die Tätigkeiten sind je nach Farm unterschiedlich, typisch sind aber:

• Vieh treiben

• Melken

• Tiere versorgen

• Gartenarbeit

• Bäume pflanzen

• handwerkliche Arbeiten wie brunnenbau oder Zäune reparieren

• Säen bzw. Anpflanzungen und Kompost machen

• Obstverarbietung

 

Vorbereitung

Arbeiten in Australien Du kannst entweder alles auf eigene Faust direkt mit dem WWOOF-Verband in Australien regeln, oder aber du buchst dir ein Package über eine Organisation in deinem Heimatland. Linguista Work and Travel bietet dir u.a. gute Beratung und ein Packetpreis mit vielen Goodies inkl. Flug.

 

Veröffentlicht am 24.08.11 16:34
Reisefreak

Reisefreak

Reisen ist mein Leben und mein Leben ist eine Reise.

Ähnliche Artikel