Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Endlich! - Australien Work and Holiday Visum für Schweizer

Work-and-Holiday-Visa-für-Schweizer

Lange haben wir darauf gewartet – jetzt ist es endlich so weit: Das Work and Holiday Visum kommt ab Januar 2022 für Schweizer Staatsbürger. Zur Förderung der Zusammenarbeit und für einen engeren Austausch der beiden Länder eröffnet Australien in der Schweiz wieder eine diplomatische Vertretung. Junge Schweizer können künftig, so wie bisher schon Staatsbürger verschiedener europäischer Länder ein Jahr in Australien arbeiten und reisen.

Wie kann ich das Work and Holiday Visum bekommen?

Die Beantragung des Work and Holiday Visums ist ganz einfach. Du musst zwischen 18 und 30 Jahren sein und die Finanzierung eines längeren Aufenthalts in Australien absichern können. Dafzu musst du AUD 5,000 vorweisen und genug Geld für das Rückflugticket haben. Für das Visum brauchst du ausserdem einen gültigen Schweizer Reisepass. Das Visum kostet AUD 495 und ist für 12 Monate gültig. Unter bestimmten Voraussetzungen kannst du sogar eine Verlängerung beantragen. Die Bearbeitungszeit dauert meistens um die drei Monate. Auf der Seite der australischen Regierung findest du mehr Informationen zur Beantragung des Work and Holiday Visums.

Arbeiten in Australien für Schweizer

Arbeiten in Australien ist endlich auch für Schweizer möglich. Doch wie sieht die Situation in Australien aus? Der Mindestlohn beträgt AUD 20,44  pro Stunde und die meisten Arbeitgeber zahlen das 1,5- bis 2-fache des normalen Tarifs, wenn du abends, am Wochenende oder an Feiertagen arbeitest.

Vor allem in Bereichen wie dem Gastgewerbe und dem Tourismus ist es einfach, Arbeit zu finden. Außerhalb der Städte hat der Mangel an Arbeitskräften zu einem starken Anstieg der Gehälter geführt, wo du teilweise sogar in einfachen Jobs 30 Dollar pro Stunde oder mehr verdienen kannst.

Die meisten Work and Holiday-Studenten kombinieren eine Teilzeitarbeit mit einem Englischkurs in Australien. So kannst du das Land erst einmal kennenlernen und dein Englisch perfektionieren. Nach Beendingung deines Sprachkurses, hast du dann genug Zeit für einen Vollzeitjob. Es werden in der Regel Vollzeitstellen angeboten, die du auch für kürzere Zeit annehmen kannst. Die meisten Studenten versuchen nämlich einen Job für ca. 12 Wochen zu finden und wollen danach die Küstengebiete entlang reisen.

Wieso mussten wir so lange warten?

Schon 1992 hatte Australien die eigene Botschaft in Bern aufgrund der hohen Kosten geschlossen, sodass die Schweiz seither von Berlin aus betreut wurde. Nun endlich hat sich Australien für eine Wiedereröffnung der Botschaft entschlossen. Da die Schweiz mittlerweile ein sehr wichtiger Investor in Australien ist, haben sich die wirtschaftlichen Beziehungen intensiviert. Das betrifft vor allem die Bereiche Forschung, Entwicklung und den Handel, denn ganze 250 Schweizer Firmen sind heute in Australien tätig.

Und auch im Tourismus spielt die Schweiz eine wichtige Rolle für Australien. Immerhin bereisen jedes Jahr um die 43'000 Schweizer das Land. Kein Wunder, dass es endlich an der Zeit ist, das Work and Holiday Visum auch hierzulande zuzulassen.

Working-Holiday-Visa-Schweizer

Weitere Ideen für dein Work and Holiday Visum

Wir haben viele Ideen für dein Work and Holiday Visum. So könntest du dich zum Beispiel für einen Job in Australien entscheiden. Wenn du mindestens 18 Jahre alt bist und über Mittelstufenkenntnisse in Englisch verfügst, dann kannst du einen Intensiv- oder Cambridgekurs belegen und nebenbei im Verkauf, in der Gastronomie, Hotellerie oder im Tourismus arbeiten. Wir helfen dir auch dabei, ein Praktikum in Australien zu organisieren. Dabei besuchst du einen Intensiv- oder Cambridge Examenskurs in Surfers Paradise oder Brisbane und machst im Anschluss ein 4-wöchiges Praktikum, bei dem du 20 bis 30 Stunden pro Woche in Bereichen wie Marketing, Kommunikation, Tourismus, Finanzen, Mode oder IT arbeiten kannst. Besonders beliebt sind auch die Demi-Pair Programme in Australien. Hier kannst du neben der Kinderbetreuung in einer Familie, einen Sprachkurs besuchen.

Ein Englischkurs in Australien eignet sich hervorragend, um dich sprachlich auf das Reisen und Arbeiten in Down Under vorzubereiten. Dabei kannst du Gleichgesinnte kennenlernen und deinen Akzent im Englischen so weit perfektionieren, bis du dich sicher fühlst, auf Jobsuche zu gehen.

Brauchst du noch Reisetipps für Australien? Dann findest du hier einen Artikel darüber, was dich im Winter in Australien erwartet.

Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

    Hier geht's zu  Work and Travel in Australien

    Für Newsletter anmelden!

    Blogverzeichnis Bloggerei.de
    Neuer Call-to-Action