Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Bonfire Night – Sprachaufenthalt in London Teil 2

Remember, remember the fifth of November…

Am 5. November werden in England wieder die Feuer entfacht. Sie gedenken der Beinnah-Tat von Guy Fawkes. Vor meinem Sprachaufenthalt in England war mir der Name und Brauch nicht bekannt, ich war deswegen umso überraschter als der Nachthimmel plötzlich durch mehrere Feuerwerke erhellte (wo es doch weder 1. August noch Silvester war :-) ).

Wer oder was ist Guy Fawkes? Ich forschte nach und wurde fündig….

Guy (Guido) Fawkes war ein katholischer Offizier der am 05. November 1605 mit anderen Gleichgesinnten ein Attentat auf den damaligen König James I. ausüben versuchte und das britische Parlament in London in die Luft sprengen wollte. Der Hauptgrund dieses Vorhabens waren die Uneinigkeiten zwischen Protestanten und Katholiken. Durch das Attentat sollte die Regierung gestürzt werden.

Doch es kam nicht soweit, Guy Fawkes wurde vor der Tat gefasst und hingerichtet. Seitdem wird jährlich am 5. November der „Guy Fawkes Day“ gefeiert um des Scheiterns des Attentats zu gedenken. In England finden alljährlich in dieser Nacht Strassenumzüge mit Fackeln statt, bei denen Guy-Fawkes-Puppen verbrannt und Feuerwerke entzündet werden.

Kommt dir diese Geschichte bekannt vor? Kurz nach dem ich die Geschichte in meinem Sprachaufenthalt in London hörte, schaute ich mir den Film „V wie Vendetta“ an, wo in einem futuristischen London eine Geschichte als Anlehnung zur Tat im Jahre 1605 erzählt wird.

London ist voller solcher spannend Geschichten aus vergangenen Zeiten. Wer sich für die Geschichte einer Weltmacht der Vergangenheit interessiert, wird bestimmt nie Langeweile bei einer Sprachreise nach London verspüren.

Veröffentlicht am 05.11.10 09:00
Reisefreak

Reisefreak

Reisen ist mein Leben und mein Leben ist eine Reise.

Ähnliche Artikel