Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Deine Sprachprüfung: Daheim oder Sprachaufenthalt?

Sprachdiplom-Sprachaufenthalt

Du musst für dein Studium, einen Auslandsaufenthalt oder die Schule ein Sprachexamen machen und willst die perfekte Sprachprüfung hinlegen? Dann empfiehlt sich eine intensive Lernvorbereitung, online oder bei einem Sprachaufenthalt. Im Einzelunterricht oder in kleinen Gruppen bereitest du dich gemeinsam mit internationalen Mitschülern spezifisch auf die Herausforderungen des Examens vor. Dabei kannst du zwischen drei Optionen wählen: ein Onlinekurs von Zuhause aus, ein Sprachaufenthalt mit Einzelstunden in der Schweiz oder ein Sprachkurs im Ausland. Um dir die Qual der Wahl ein bisschen zu erleichtern, berichten dir drei unserer ehemaligen Sprachschüler von ihren individuellen Erfahrungen.

Cambridge, DELF & Co.: Welches Zertifikat brauche ich?

Die Wahl deiner Destination hängt natürlich erst mal von dem Zertifikat ab, dass du benötigst. In der Schweiz kannst du zum Beispiel Französisch lernen. Hier hast du die Möglichkeit, Einzelstunden zu buchen, die dich ganz individuell auf das Examen vorbereiten. Doch wie läuft so ein Kurs eigentlich ab? Unsere drei Sprachschüler Tamara, Paul und Johannes erzählen von ihren Erfahrungen in Yverdon und auf Malta, sowie mit einem Onlinekurs unserer Sprachschule in St. Giles.

Sprachkurs in der Schweiz – Examensvorbereitung Yverdon

Ich habe mich dazu entschieden meine Examensvorbereitung für den französischen DELF-Test in der Schweiz durchzuführen, weil ich keine Zeit hatte, um einen Auslandsaufenthalt zu machen, erzählt uns Tamara. Sie war vor zwei Jahren mit uns in Yverdon und hat dort einen Kombinationskurs gemacht. Anstelle von einem spezifischen Examenskurs hat sie sich für Einzelstunden entschieden. Dadurch hatte ich die Möglichkeit an meinen ganz persönlichen Schwachstellen zu arbeiten. Ich hatte mich bereits zu Hause mit Büchern und Onlinetests auf den DELF vorbereitet und wollte bei dem Kurs vor allem sichergehen, dass ich sprachlich auf dem richtigen Niveau bin. Dafür waren die Einzelstunden perfekt. Doch Yverdon bietet noch weitere Vorteile. Zusätzlich zu den verschiedenen Sprachkursen kann man in Yverdon auch Aktivitäten dazu buchen. Ich habe mich für die Adrenalin-Variante entschieden, weil ich wusste, dass ich vermutlich aufgrund des bevorstehenden Tests relativ gestresst sein würde. Beim Wasserski, im Kletterpark und beim Go-Kart fahren konnte ich mich dann perfekt abreagieren. Für mich eine Rundum-Vorbereitung, sowohl emotional als auch sprachlich. 

Vorbereitung auf die Sprachprüfung online – St. Giles

Onlinekurse sind jetzt in der Corona-Krise natürlich die perfekte Alternative, lacht Paul, als er uns von seiner online Examensvorbereitung erzählt. Für mein Auslandssemester nächsten Sommer musste ich ein Cambridge-Examen machen. Als dann der Lockdown kam, war ich mir gar nicht sicher, ob alles überhaupt stattfinden würde, berichtet er. Doch viele unserer Sprachschulen haben sich direkt den neuen Bedingungen angepasst und bieten jetzt auch Kurse über Zoom an. So auch die britische Sprachschule St. Giles in Eastbourne. Eigentlich lief der Sprachkurs ganz ähnlich ab, wie ich ihn mir im echten Leben vorgestellt habe. Ich konnte aus drei verschiedenen Zeitfenstern wählen und hatte sogar auch noch Zoom Meetings nach Schulschluss, um meine Mitschüler besser kennenzulernen. Als wir Paul fragen, ob er die Onlinekurse weiterempfehlen würde, nickt er begeistert. Klar ist es am schönsten, den Kurs vor Ort zu machen. Mir hat das Konzept aber dennoch richtig gut gefallen. Ich fühle mich super vorbereitet und hatte eine klasse Zeit.

Online-Diplom-Sprachaufenthalt

 Sprachaufenthalt auf Malta – Sprachkurs plus

Ich habe mich damals für einen klassischen Vorbereitungskurs im Ausland entschieden, einfach weil ich gerne Ferien machen und gleichzeitig für die Prüfung lernen wollte. Da war Malta definitiv die perfekte Wahl. Sommerfeeling pur, top Sprachschule und eine internationale Schülergemeinschaft. Johannes hat vor 3 Jahren auf Malta einen Vorbereitungskurs für das Cambridge-Examen gemacht, weil er im Ausland studieren wollte. Mittlerweile kann er definitiv sagen, dass die Entscheidung die Richtige war. Der Sprachkurs hat mir nicht nur dabei geholfen, das Examen mit Bravour zu bestehen. Er war auch die perfekte Basis für mein Studium in den USA.

Jetzt hast du einen Überblick über drei verschiedene Möglichkeiten, die es dir sogar während der Corona-Krise ermöglichen, einen Sprachaufenthalt zu machen. Komm gerne auf unser Team zu, dann helfen wir dir bei der Planung und Buchung deiner Reise. Auf unserem Blog bekommst du ausserdem eine Übersicht über spanische Examenskurse und italienische Sprachdiplome, sowie spannende Destinationen, in denen du dich optimal auf die perfekte Sprachprüfung vorbereiten kannst. Auf unserer Website kannst du ausserdem mehr über die richtige Wahl für deinen Sprachaufenthalt erfahren.

Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

    Wähle deinen  Sprachaufenthalt

    Für Newsletter anmelden!

    Blogverzeichnis Bloggerei.de
    Neuer Call-to-Action