Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Schöne Reiseziele für deinen Wochenendtrip

Wochenendtrip-Tipps

Dir fällt die Decke auf den Kopf? Dann nichts wie raus. Starte deine Kurzreise am besten mit einem Wochenendtrip. Nach anstrengenden Tagen bei der Arbeit oder in der Uni hast du dir ein wenig Erholung verdient. Bring deinen Kopf und Körper wieder in Schwung und verreise für ein paar Tage. Du wirst sehen, danach geht es dir gleich viel besser. Du brauchst noch Inspiration für deinen Trip? Wir haben ein paar coole Ideen für dich zusammengestellt.

Wochenendtrip – komme auf andere Gedanken

Manchmal tut es ganz gut, dem Alltag für einige Tage zu entfliehen. Wir haben die besten Destinationen für deine Kurzreise.

Sag „Oui!“ zu Paris. Drei bis vier Tage sind perfekt um das gute Essen, den Wein und die wundervolle Atmosphäre der Stadt zu geniessen. Du kannst dort aber nicht nur die typischen Sehenswürdigkeiten besichtigen. Paris ist ein Ort, den du problemlos auch öfter besuchen kannst. Allerdings habe ich einen kleinen Tipp für dich. An jedem ersten Sonntag im Monat ist der Eintritt in den meisten Museen frei. Bei diesem Wochenendtrip geht es darum, dass du dich erholst und dich möglichst wenig stresst. Am besten schlürfst du morgens schon deinen Kaffee und verspeist genüsslich ein Croissant. Danach kannst du an der Seine entlang spazieren und gönne dir auf der Shoppingstraße Ruhe de Rivoli das ein oder andere neue Lieblingsteil. Denn in Paris kann man super shoppen. Die Franzosen sind für ihren guten Käse bekannt. Er ist ein Genuss. Im „Bon Marché“ gibt davon eine besonders grosse Auswahl. Nimm dir doch ein Stück mit nach Hause und bring dir die französische Stimmung mit in deinen Kühlschrank, auch wenn du nicht mehr dort bist. Paris ist auf jeden Fall eines der besten Ziele für einen Wochenendtrip.

Die letzten Wochen waren vollgepackt und Stress pur? Dann ist jetzt Zeit für Ruhe. In einem italienischen Kloster am Gardasee findest du wieder zu dir selbst und kannst deine Gedanken ordnen. Auch wenn es dir anfangs komisch vorkommen wird zu schweigen, wird dir allmählich bewusst, wie schön diese Stille sein kann. Draussen scheint die Sonne und es duftet nach wilden Kräutern. Du atmest die frische Luft ein und dein Blick schweift über den See. Das ist auf jeden Fall eine etwas andere Kurzreise und eignet sich perfekt als Ausgleich zum Alltag. Danach kannst du wieder vollgetankt mit Energie in die neue Woche starten.

Hast du doch mehr Lust auf Grossstadt Flair? Wie wär’s mit Sevilla? Die Hauptstadt von Andalusien ist eine der schönsten Städte in Spanien. Koste schmackhafte Tapas oder den sommerlichen Drink Tinto de Verano. So erlebst du das entspannte spanische Lebensgefühl hautnah. Sevilla war früher eine der reichsten Städte des Landes und deswegen gibt es hier viele wunderschöne traditionelle Gebäude. Wie etwa den ältesten Königspalast in Europa. Ausserdem gehört Sevilla zu den wärmsten Städten europaweit. Perfekt, um an einem verlängerten Wochenende ein bisschen Wärme und einige Sonnenstrahlen abzufangen.

Wochenendtrip-Sevilla

Für deine Kurzreise mehr Abenteuer gefällig?

Wenn du für deinen Wochenendtrip etwas mehr Adrenalin benötigst, dann ab nach Slowenien. Dort kannst du über 140 Kilometer im Wildwasser paddeln. Der Fluss Soca, schlängelt sich durch ein Tal entlang der Alpen. Die Strömung und das unruhige Wasser sorgen für Abenteuer pur. Für die Unerfahrenen unter euch empfehle ich einen Einsteigerkurs. Zwar wirst du sowieso irgendwann im kalten Wasser landen, allerdings lernst du dabei überlebenswichtige Massnahmen.

Für den richtigen Nervenkitzel musst du nicht weit wegreisen. Viele Abenteuer Erlebnisse findest du in unseren Nachbarländern. Setze dich ins Auto und innerhalb von paar Stunden bist du in Südtirol, genauer im Ort St. Vigil. Die steilste und längste Zipline befindet sich exakt hier. Insgesamt handelt es sich um 8 verschiedene Lines, bei denen du teilweise hundert Meter über dem Boden schwebst. Vom höchsten Punkt dem Kranzplatz fliegst du quasi zurück ins Tal. Von dort aus hast du einen atemberaubenden Blick über die Berglandschaft. Für etwas Entspannung danach sorgt der Pragser Wildsee. Hier kannst du je nach Wetter baden gehen oder einfach nur deine Füsse baumeln lassen. Zum Essen gibt es Gerichte aus frischen und lokalen Zutaten. Ich empfehle ganz klassisch die Käse- und Wurstplatte und eine Speckknödelsuppe. Lecker!

Lass dich von unseren Tipps für deine Wochenendtrips inspirieren und fange am besten sofort an deine Kurzreise zu planen. Egal, ob du Lust auf Abenteuer oder eine Grossstadt hast. Deinem Wochenende steht nichts im Wege!

Hier findest du übrigens Tipps für deinen Wochenendtrip nach London. Viel Spass beim Reisen!

 

 

 

Veröffentlicht am 24.07.19 14:00
Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

    Noch Fragen? Dann klick hier!

    Für Newsletter anmelden!

    Blogverzeichnis Bloggerei.de
    Pascal, Linguista Zürich in Kanada