Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

San Diego Sprachaufenthalt: 5 Geheimtipps

Kalifornien ist nicht nur einer der am meist besuchten Staaten Amerikas, sondern er ist definitiv auch einer der schönsten. Doch wenn du dich in den grossen Metropolen eher verloren fühlst, dann dürfte ein Sprachaufenthalt in San Diego genau das Richtige für dich sein! „America’s Finest City“ bietet dir nämlich das ganze Jahr über mildes Klima, einen entspannten Lebensstil und tolle Shoppingmöglichkeiten.

Was du beim Sprachaufenthalt in San Diego erleben kannst

An Sehenswürdigkeiten mangelt es in San Diego wahrhaftig nicht und du könntest dir garantiert jeden Tag eine touristische Attraktion ansehen und hättest am Ende immer noch eine lange Liste mit „places to see“. San Diego lockt mit grossartigen Restaurants, Ruheoasen wie Balbao Park und den Sunset Cliffs oder Orten wie La Jolla, einem der reichsten Stadtviertel. Aber am besten liest du dir selbst einmal unsere Geheimtipps durch.

  1. La Jolla

La Jolla Cove ist ein Naturschutzgebiet, in dem du viele unterschiedliche Fische, Vögel und sogar Seelöwen beobachten kannst. Sportler kommen hier bei Kayaken und Schwimmen voll auf ihre Kosten, während Tierfreunde und Fotoliebhaber beim Ablichten der Seelöwen gar nicht mehr aus dem Staunen rauskommen werden.

  1. Little Italy

In San Diego leben viele Menschen mit den unterschiedlichsten Herkunftsländern. Besonders gut wird das in Little Italy deutlich. Hier findest du italienische Restaurants und vor allem viel Multikulti. Wie wäre es mit ein bisschen „people watching“ während du dir eine ofenfrische Pizza Margarita auf der Zunge zergehen lässt?

  1. Ein Sprung über die Grenze

Durch die Nähe zur mexikanischen Grenze, kann man in San Diego auch so richtig typisch mexikanische Restaurants finden. Wer will, kann mit der Strassenbahn bis zur Grenze fahren und einfach über die Brücke nach Mexiko hineinspazieren. So kannst du gleich zwei Länder auf einmal kennenlernen.

  1. Etwas für Film-Fans

Bei deinem San Diego Sprachaufenthalt gibt es auch für Filmliebhaber einiges zu entdecken. Wie wäre es mit einem Besuch der Filmkulissen von Jurassic Park, Titanic und Top Gun? Dank des angenehmen Klimas ist San Diego auch bei Regisseuren äusserst beliebt. Weitere bekannte Filme, die hier gedreht wurden sind zum Beispiel “Manche mögen’s heiß” und “Godzilla“.

  1. Schnorcheln mit Haien?

Und zu guter Letzt noch ein Geheimtipp für Waghalsige. Wer sich für einen Sprachaufenthalt in San Diego im Sommer entschieden hat, kann an den La Jolla Shores mit Leoparden-Haien schnorcheln. Doch keine Panik! Die schwimmenden Tiere tragen zwar denselben Namen wie ihre furchteinflössenden Verwandten, doch Leoparden-Haie ernähren sich lediglich von kleinen Krustentieren im Meer. Mit ihren ein bis zwei Meter Körperlänge bieten sie dir jedoch trotzdem ein echtes Erlebnis beim Schnorcheln.

Bist du schon überzeugt? Diese Sprachreise führt dich in eine Stadt mit ruhigen Charme, freundlichen Menschen und entspannter Atmosphäre. Am Wochenende gibt es garantiert immer etwas zu unternehmen. Die öffentlichen Verkehrsmittel bieten eine gute Anbindung, um die ganze Stadt kennenzulernen und am Broadway kannst du Ausflüge in den Nationalpark Torrey Pines, zur bekannten Halbinsel Point Loma oder auch nach Las Vegas buchen. Ganz davon abgesehen ist der Broadway selbst  mit seinen vielen Shows natürlich auch einen Besuch wert. Ein San Diego Sprachaufenthalt ist eben genau das Richtige für einen entspannten Englischkurs mit viel Action am Wochenende.

 

 

 

 

 

Veröffentlicht am 15.11.17 17:00
Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel