Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Sozialeinsatz auf dem Dach der Welt

Nepal ist das Land mit den höchsten Bergen der Welt. Tatsächlich befinden sich dort 8 der 10 höchsten Gipfel der Welt, inklusive Mt. Everest, und 40% des Staates liegen auf über 3000 Metern Höhe. Wer einen Sozialeinsatz in Nepal absolviert, sollte dementsprechend eine gute Grundfitness mitbringen! Die abverlangte Muskelkraft lohnt sich jedoch allemal, denn das Land zwischen China und Indien besticht mit einzigartigen Naturschönheiten und einer spektakulären Tier- und Pflanzenwelt.

Das Abenteuer beginnt in Kathmandu

Begonnen wird ein Sozialeinsatz in Nepal in der Hauptstadt Kathmandu. In den ersten Tagen wird in einer Gastfamilie gelebt und man besucht Unterrichtseinheiten über die nepalesische Kultur und Sprache. Nach den Orientierungstagen geht es ab zur Freiwilligenarbeit. Dabei stehen verschiedene Projekte entsprechend der Vorkenntnisse, Erfahrungen und dem aktuellen Bedarf vor Ort zur Verfügung. Als Volontär besteht die Möglichkeit sich in Weisenhäusern um die Kinder zu kümmern, in Schulen Englisch zu unterrichten oder an weiteren sozialen Projekten teil zu nehmen.

Helfen im Waisenhaus

Im Weisenhaus zum Beispiel gilt es den Kindern ein Stück Familienleben zurückzugeben. Ihr helft beim Hausaufgaben machen, unterrichtet ein bisschen Englisch und organisiert Freizeitaktivitäten. Die Kinder benötigen besonders viel Aufmerksamkeit und deine Aufgabe als Freiwilliger ist es daher so viel Aufmerksamkeit wie nur möglich zu schenken.

Gipfel erklimmen in der Freizeit

Natürlich kommen bei einem Sozialeinsatz auf dem Dach der Welt auch die Freizeitaktivitäten nicht zu kurz. Angeboten werden von White Water Rafting, bis Camping und Elefantenreiten alles, was das Outdoorherz begehrt. Auch die wunderschöne und beeindruckende Landschaft kann ausführlich entdeckt werden und die Interaktion mit den Einheimischen machen einen Nepal Aufenthalt zu einem unvergesslichen und einzigartigen Erlebnis.

Veröffentlicht am 07.11.12 08:11
Reisefreak

Reisefreak

Reisen ist mein Leben und mein Leben ist eine Reise.

Ähnliche Artikel