Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Sprachaufenthalt Kosten - dein Sparplan

Sparen-Sprachaufenthalt-Kosten

Ein Sprachaufenthalt ist die beste Investition, die du überhaupt machen kannst. Du verbringst unvergessliche Momente, lernst tolle neue Leute kennen und arbeitest gleichzeitig fleissig an deinen Sprachkenntnissen. Doch wie sieht es mit den Sprachaufenthalt Kosten aus? Um dir die Erstellung eines Finanz- und Sparplanes leichter zu machen, haben wir dir gemeinsam mit unseren Sprachschülern einen Guide zusammengestellt. In jedem Abschnitt erzählt dir ein ehemaliger Teilnehmer unserer Programme einen seiner besten Spartipps.

Deine Finanzplanung - Welche Kosten kommen auf dich zu?

Im ersten Moment dachte ich mir: Puh, das ist aber viel Geld, erzählt uns Jonas. Er war letztes Jahr mit Linguista in Bournemouth und hat dort einen Vorbereitungskurs für ein Sprachzertifikat gemacht. Doch dann wurde mir klar, dass in dem Paket ja bereits fast alles mit inbegriffen ist. Wenn ich auf eigene Faust nach England gegangen wäre, hätte ich bestimmt doppelt so viel bezahlt, lacht er. 

Für mich war die Gastfamilie die perfekte Lösung, erzählt uns Jonas. Die Unterkunft war preiswert und ich habe mich wirklich gefühlt wie der zweite Sohn. Wir haben sogar bis heute noch Kontakt. Neben der Unterkunft und dem Sprachkurs kannst du auch direkt die Verpflegung inklusive buchen. Dafür musst du also kein Extrabudget einplanen. Wenn du gerne konkretere Vorstellungen von unseren Preisen bekommen möchtest, dann frag doch mal ein Angebot bei uns an. Alternativ kannst du auch den Preisrechner auf unserer Website ausprobieren.

Achtung Kostenfalle: Das sind die Extras, die du brauchst

Zusätzlich zu den Grundkosten, die bei deinem Sprachaufenthalt auf dich zukommen, benötigst du aber auch noch Geld für Transport, Freizeit, Versicherung, Visa und ähnliche Ausgaben. Damit du vor Ort keine bösen Überraschungen erlebst, haben wir die wichtigsten Infos für dich zusammengestellt.

Die ersten Punkte, für die du Geld einkalkulieren musst, sind Transport und Einreise. Brauchst du ein Visum für dein Zielland? Auch die Flüge müssen bezahlt werden. Hier empfehlen wir dir: Buche möglichst früh. Dann bekommst du oft die besten Preise. Du musst dir ausserdem Gedanken über den Transport vor Ort machen. Kannst du dir ein Fahrrad ausleihen oder gar zur Sprachschule laufen? Wenn das nicht der Fall ist, brauchst du ein Budget für den Nahverkehr oder kannst eventuell sogar ein Auto mieten. So ging es unserer Sprachschülerin Lisa in Australien. Sie hat als Demi-Pair in Brisbane gearbeitet und wollte am Wochenende gerne Ausflüge mit Freunden machen und das Land erkunden. Deshalb hat sie sich regelmässig ein Auto gemietet.

Geld-Sprachaufenthalt

Kostengünstig im Ausland unterwegs - Farmstay und Co.  

Anfänglich dachte ich, dass ich mir einen Sprachaufenthalt absolut nicht leisten kann, erzählt Hanna. Ich arbeite, bereits seit ich 16 bin, nebenher in einem Café in Bern und muss leider sehr auf mein Geld schauen. Doch im gemeinsamen Beratungsgespräch haben wir für Hanna die perfekte Alternative zu einem klassischen Sprachaufenthalt gefunden. Ein Farmstay in Argentinien. Bei ihrem achtwöchigen Aufenthalt im Land des Tangos hat Hanna vier Wochen lang in Buenos Aires an ihrem Spanisch gearbeitet und danach auf einem traditionellen Bauernhof gearbeitet. Durch ihren Einsatz auf der Farm wurden ihr Kost und Logis erlassen. Eine richtig tolle Möglichkeit für alle, die kein so grosses Budget zur Verfügung haben. Ich würde einen Farmstay auf jeden Fall weiterempfehlen, bekräftigt Hanna auch heute noch. 

Dein persönlicher Sparplan  

Jetzt hast du alle nötigen Infos, um dir einen individuellen Sparplan zusammenzustellen. So kommst du kostengünstig und entspannt durch deinen Sprachaufenthalt und stolperst nicht über versteckte Kostenfallen. Mehr zum Thema Sprachaufenthalt Kosten findest du auch auf unserem Blog. Wir haben zum Beispiel darüber geschrieben, wie hoch die Kosten für einen Sprachaufenthalt USA sind oder dir Tipps zum Sparen bei deinem Sprachaufenthalt Honolulu zusammengefasst.

Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

    Noch Fragen? Dann klick hier!

    Für Newsletter anmelden!

    Blogverzeichnis Bloggerei.de
    Neuer Call-to-Action