Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Costa Rica

 „Einmal Auszeit im Paradies bitte.“ Das “Pura Vida” Costa Ricas hat sich schon rumgesprochen. Doch anstatt dem Massentourismus zu verfallen, glänzt Costa Rica immer mehr mit seiner natürlichen Schönheit und wir können gar nicht genug von tropischen Regenwäldern und exotischen Tierchen bekommen. Relaxen am karibischen Traumstrand, zwei oder drei Cocktails auf der Veranda und Plantschen im samtweichen Wasser – klingt nach Badeparadies für echte Faulenzer. Doch es ist viel zu schade, Costa Rica nur aus der Hängematte heraus zu geniessen.

Also schnapp dir deine Kamera und rein in die Trekkingschuhe. Diese Top 10 Sehenswürdigkeiten darfst du auf deiner Reise durch Costa Rica keinesfalls verpassen!

Die besten Sehenswürdigkeiten in Costa Rica

  1. Manuel Antonio National Park

Ein absolutes Muss ist der Besuch des Manuel Antonio Nationalparks. Hier präsentiert sich ein Costa Rica wie aus dem Bilderbuch. Geniesse den weissen Traumstrand und die herrliche Palmenkulisse. Aber Achtung! Wer barfuss über den Strand spaziert, sollte die Augen aufhalten. Nicht nur in den Bäumen räkeln sich Faultiere und singen bunte Vögel, auch auf dem Boden begegnest du schon mal einem stachligen Vierbeiner. Ausserdem solltest du dein Pausenbrot lieber vor gierigen Äffchen verstecken.

41340573940_d966fcb74c_k

  1. Vulkan Arenal

Die bezaubernden Wasserfälle Costa Ricas solltest du dir nicht entgehen lassen! Mitten im tropischen Nationalpark ragt einer der noch aktivsten Vulkane Lateinamerikas hervor und beeindruckt mit riesigen Kratern, aus denen hin und wieder Rauchschwaden aufsteigen.

  1. Montezuma

Wenn du deine Costa Rica Reise etwas spirituell anhauchen möchtest und neben all dem Naturabenteuer auch Zeit für dich ganz alleine suchst, dann ist das kleine Dörfchen Montezuma ein Muss! Meditation im Sonnenuntergang oder Workshops zu den heilenden Kräften der Pflanzenwelt gestalten eine entspannte und inspirierende Atmosphäre, die zum Träumen einlädt.

  1. Monteverde Regenwald

Das günstige Klima und die einzigartige Vegetation im circa 180 km nordwestlich von San José gelegenen Naturschutzgebiet Monteverde lassen das Herz jedes Naturliebhabers höherschlagen. So eine Artenvielfalt wie hier findest du nur noch selten auf der Welt. Millionen von Schmetterlingen, Affen, Schlangen, Vögel – hier bleiben keine Wünsche offen.

  1. San José

Höchstwahrscheinlich bringt dich deine Costa Rica Reise sowieso in die Hauptstadt San José. Und das ist auch gut so, denn obwohl der Krach der Grossstadt erstmal die Sehnsucht nach dem karibischen Strand weckt, verstecken sich hier unzählige Sehenswürdigkeiten. Kunst und Geschichte haben in San José ihre Schauplätze, aber auch Nachteulen und Fans der guten Küche kommen voll auf ihre Kosten.

28300464917_3eecadbd74_k

  1. Tortuguero Nationalpark

Wer jeglicher Spur von Touristen entfliehen will, der macht sich per Boot oder Flugzeug auf Erkundungstour durch den Dschungel der Karibikküste. Nach der abenteuerlichen Fahrt durch moorige Kanäle warten auf dich mit etwas Glück uralte Schildkröten, die ihre Eier hüten oder Faultiere, die sich gemütlich in den Bäumen räkeln.

  1. Selvatura Naturschutzgebiet

Manchmal sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht. Wie wär’s mit Costa Rica aus der Vogelperspektive? Die kilometerlangen Hängebrücken in schwindelerregender Höhe erlauben dir einen einmaligen Ausblick über die Baumkronen hinweg. Mit einem Gefühl der Schwerelosigkeit überzeugt die ”Canopy Tour”, bei der du an Stahlseilen hängend über die Dächer des Naturschutzgebiets gleitest.

  1. La Fortuna de San Carlos

Costa Rica ohne Wasser ist nicht Costa Rica. Deshalb ist La Fortuna der optimale Ausgangspunkt um das kühle Nass des Landes kennenzulernen. Expeditionen durch enge Felsschluchten und vorbei an den reissenden Wasserfällen kannst du bequem in den natürlichen Whirlpools, den heissen Quellen Costa Ricas, ausklingen lassen.

  1. Rio Celeste

Ein echtes Naturschauspiel bildet der Zusammenfluss zweier Gewässer am Rio Celeste. Die türkisblaue Farbe des Wassers, die durch die chemischen Reaktionen erzeugt wird, wirkt beinahe unwirklich und macht sich bestimmt gut auf dem Erinnerungsschnappschuss.

  1. Golfo Dulce

Wenn du etwas mehr Zeit in Costa Rica hast, kannst du dir deinen Aufenthalt am "Golfo Dulce” versüssen. Delfine oder Wale, Krokodile oder Haie – die Tierwelt ist atemberaubend und einen Ausflug wert.

Mit diesen Top 10 Sehenswürdigkeiten in Costa Rica wirst du bleibende Eindrücke mit nach Hause nehmen. Deine Reise wird ein einmaliges Naturerlebnis - noch schöner, als du es dir je erträumt hättest. Wollen wir wetten?

Veröffentlicht am 11.10.17 18:00
Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel