Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

5 Traumziele für deinen Auslandsaufenthalt in Kanada

Traumziele-für-einen-Auslandsaufenthalt-in-Kanada-fotolia (1)-2

Die Kanadier lieben ihr Land mit unendlichen Weiten, atemberaubender Natur und freundlichen Einwohnern. Kein Wunder, denn in Nordamerika, zwischen Atlantik und Pazifik erstrecken sich beeindruckend schöne Landschaften über mehrere zehntausend Kilometer und versprühen das Gefühl von grenzenloser Freiheit und die Sehnsucht nach aufregenden Abenteuern. In Verbindung mit einem Sprachkurs, Freiwilligenarbeit oder bezahlten Jobs, kannst du das Land und seine Menschen bei einem Auslandsaufenthalt in Kanada kennenlernen, tagtäglich selbst erleben und gleichzeitig Englisch lernen. Bei den vielen Möglichkeiten und den verschiedenen Destinationen, die alle ihren besonderen Reiz haben, ist die Auswahl schwer. Über Vancouver und Toronto hast du bestimmt schon viel gehört, doch was ist mit den weniger bekannten Orten dazwischen? Wir stellen dir drei Traumziele für deinen Auslandsaufenthalt in Kanada vor, die du unbedingt in Erwägung ziehen solltest.

Traumziele im Ausland: Was Kanada noch zu bieten hat

Traumziele-im-Ausland-Kanada-fotolia (1)

Glücksgefühle in Vancouver

Die bezaubernde Stadt in British Columbia führt nicht nur internationale Ranglisten in Sachen Lebensqualität an, sondern darf auch bei uns nicht fehlen. Grossstadt, Wasser, Berge, Parks, Wildlife – in Vancouver fehlt es einfach an nichts. Spätestens wenn du während deinem Auslandsaufenthalt mit dem Fahrrad vorbei an den Seerobben fährst, die sich in der Sonne räkeln oder auf dem Ozean Wale beobachtest, wirst du dich in das einmalige Flair der Stadt verlieben. Für Eishockey-Fans ist das Zuhause der Canucks sowieso ein absolutes Muss!

Whistler, das etwas andere Winterdorf

Eine zweistündige Busfahrt durch die malerische Natur im Norden von Vancouvers bringt dich ins Powder-Paradies für Wintersportler. Unter Schneehasen ist Whistler spätestens seit den Olympischen Winterspielen kein Geheimtipp mehr. Perfekt präparierte Ski- und Snowboardpisten sind im Blackcomb Gebiet Standard. Spätestens, wenn du aus der hochmodernen Gondel aussteigst, wird dir beim Anblick der grossartigen Bergwelt für einen Moment der Atem fehlen. Bei einem Auslandsaufenthalt in Whistler triffst du auf viele junge Leute aus der ganzen Welt, die dort leben, wie es ihnen gefällt. Im überschaubaren olympischen Dorf herrscht gemütliche Stimmung. Du wirst dich schnell in die aufgeschlossene Gesellschaft integrieren. Whistler hat eine tolle Ausgangslage, um die Wildnis Drumherum zu erkunden. Auch im Sommer sind die türkisfarbenen Seen traumhaft schön und eignen sich perfekt für Kajaktrips. Selbst als Bewegungsmuffel wirst du dich umgeben von solchen Naturschönheiten in Whistler zum leidenschaftlichen Wanderer mausern.

Wolkenkratzer, Western und Wildlife in Calgary

Calgary ist genau die richtige Mischung aus kanadischer Grossstadt und Naturabenteuer. Zum Beispiel bei einem Sprachaufenthalt in Calgary kannst du sowohl die beeindruckende Skyline, vielfältige Freizeitangebote und verlockende Einkaufsmöglichkeiten nutzen, als auch die nur wenige Kilometer entfernten Rocky Mountains erkunden. Auf einem Trip durch den Kananaskis oder den Banff Nationalpark laufen dir mit Sicherheit viele Waldbewohner über den Weg und mit etwas Glück kannst du sogar einen Blick auf Elche oder Bären erhaschen. Auch die berühmten Seen Lake Louise und Lake Moraine lassen sich von Calgary aus gut erreichen und dürfen bei keiner Kanadareise fehlen. Zurück in der Stadt, kannst du dich von Cowboys und Rodeo-Shows vom Westernfeeling anstecken lassen. Die Stampede ist das weltweit grösste Festival seiner Art und auch sonst ist in Calgary die Leidenschaft fürs Reiten überall zu spüren.

Das zweisprachige Traumziel im Osten: Montreal

Wer den Osten Kanadas erkunden will, ist in Montreal genau richtig. Als grösste zweisprachige Stadt der Welt lernst du bei deinem Auslandsaufenthalt in Montreal nicht nur Englisch, sondern wirst auch die französischen Einflüsse spüren. Nicht umsonst gilt die Stadt als kulinarisches Zentrum und Modemetropole des Landes. Hier treffen Vieux Montréal und romantisches Hafenviertel auf Wolkenkratzer und faszinierende Shoppingerlebnisse in der «Underground City». Auf den Spuren der spannenden Geschichte kannst du in Montreal ein vielfältiges Kulturangebot nutzen. Tagesausflüge oder Wochenendtrips lohnen sich in alle Himmelsrichtungen. Egal, ob Québec, Ottawa, die Niagara Fälle, Boston oder New York City – Montreal ist die optimale Ausgangslage um den Osten Kanadas und der USA zu erkunden.

Grossstadtflair in Toronto

Ähnlich ist es mit Toronto. Von hier aus kommst du ebenso bequem über die Grenze und kannst alle umliegenden Orte erkunden. Dabei ist schon allein das Leben in der Stadt selbst sehenswert. Toronto ist das kanadische Pendant zu New York City. Du kannst alle Vorzüge einer Grossstadt geniessen und dir ebenso eine Pause auf den Toronto Islands können, durch botanische Gärten schlendern oder mit dem Boot über den Ontario See schippern.  

Jede Seite Kanadas hat ihren besonderen Reiz. Gemütliches Bergdorf oder historische Grossstadt – Traumziele gibt es in Nordamerika für jeden Geschmack. Überall wirst du auf ausgesprochen zuvorkommende und offene Menschen treffen, die dich gerne an ihrem Leben in dem riesigen Land teilhaben lassen. Egal wo, auf deinem Auslandsaufenthalt in Kanada erwarten dich, wie es die Kanadier stolz behaupten, jede Menge Freiheit und Abenteuer.

Veröffentlicht am 21.03.18 20:00
Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

Es gibt keine ähnlichen Artikel