Herzlich willkommen auf dem Linguista Blog!

Hier findest du zahlreiche Erfahrungsberichte vollgepackt mit spannenden Eindrücken und Erlebnissen, welche unsere Kunden während ihren Reisen rund um den Globus gesammelt haben und mit dir teilen möchten! Profitiere von hilfreichen Geheimtipps sowie Berichten von unseren Studienreisen oder versuche dich in der Kunst des Kochens mit Rezepten aus aller Welt.

Hast auch du einen Sprachaufenthalt absolviert oder eine eindrückliche Reise hinter dir? Wir freuen uns über deine Kommentare und Blogbeiträge!

8 gute Gründe für einen Sprachaufenthalt in Brighton

Das lebenslustige Brighton ist an der südlichen Küste Englands gelegen. Dank seiner Lage am Strand, aber auch der Nähe zu London, ist es ein beliebtes Reiseziel in England. Die Stadt wird durch viele Restaurants, Bars und Veranstaltungen das ganze Jahr über belebt. Nicht umsonst reisen um die 8 Millionen Touristen jährlich nach Brighton. Hier sind ein paar gute Gründe, warum wir dir einen Sprachaufenthalt in Brighton empfehlen:

North Laine: Shoppen in Brighton macht am meisten Spass auf der North Laine. Die Vielfalt dieser Gegend mit den skurrilen, typisch englischen Details ist einfach entzückend. In den Shops findest du zum Beispiel ganz besondere Kleidungsstücke, die sonst auf der Welt wirklich schwer zu finden sind. Die North Laine eignet sich hervorragend zum Bummeln und um danach den Tag gemütlich in einem der vielen Cafés ausklingen zu lassen.

Brighton Wheel: In jede tolle englische Stadt gehört auch ein Riesenrad. Das Brighton Wheel ragt gleich am Strand hoch über Brighton hinaus. Hier kannst du dir einen Überblick über die ganze Stadt machen. Lausche der Stimme des Humoristen Steve Coogans mit Informationen über Brighton während das Rad eine Runde nach der nächsten dreht.

Brighton Wheel

Der Strand: Brighton liegt direkt am Wasser und bietet dir einen scheinbar niemals endenden Sandstrand. Hier tummeln sich viele Studenten, die für ein buntes und einzigartiges Ambiente sorgen. Am Wochenende sind die Strände besonders gut besucht und es geht hier nicht nur friedlich, sondern vor allem auch richtig freundlich zu.

Nachtleben: Nach Sonnenuntergang warten viele Nachtclubs auf dich. Brighton hat die belebteste Musik- und Clubszene an der ganzen Südküste. Über Bubblegum Dance bis hin zu Latin Beats findest du hier alles. Brighton ist bekannt für sein aufgewecktes Nachtleben und nicht umsEnglisch lernen Brighton Pieronst hat ABBA genau hier den Eurovision Song Contest gewonnen.

Brighton Pier: Ein beliebtes Motiv für Fotos ist der Brighton Pier. Hier findest du einen kleinen Vergnügungspark mit Achterbahnen, Karussells und auch einer Geisterbahn. Der Pier ist ein Klassiker für jeden Touristen, der Brighton besucht.

Brighton Festival: Jedes Jahr im Mai verwandelt sich Brighton in ein Paradies für Kultur- und Musikliebhaber. Beim Brighton Festival gibt es alle möglichen Darstellungen von Theater über Zirkus bis hin zu Musik und Literatur. Um die 500.000 Menschen strömen zu diesem weltweit bekannten Festival und manche Künstler öffnen für ihre Darstellungen sogar die Türen zu ihren eigenen Wohnzimmern.

Brightons Universität: Neben der „University of Brighton“ ist die Stadt auch Heimat von der "University of Sussex", die unter den 21 besten Universitäten Englands ist. Kein Wunder, dass Brighton auch meistens als Studentenstadt beschrieben wird. Das lässt sich auch im Stadtbild unschwer wiedererkennen.

Royal Pavilion Sprachaufenthalt Brighton

Royal Pavillon: Dieser kleine Palast ist auf jeden Fall einen Besuch wert. 1787 war der Pavillon erst nur als Nebenwohnsitz am Meer für Georg IV gedacht. Später wurde das Gebäude jedoch weiter und weiter ausgestattet, sodass ein wunderschöner Palast daraus wurde. Von chinesischen und indischen Wandbemalungen über eine extravagante Inneneinrichtung, hier wirst du ins Staunen kommen. Mittlerweile gehört der Royal Pavillon der Stadt Brighton, die alles dafür getan hat, ihn in seiner ursprünglichen Pracht erleuchten zu lassen.

Bei einer Sprachreise nach Brighton gibt es viel zu tun und Langeweile existiert hier nicht. Ein toller Ort zum Englisch lernen und eine Stadt, in der du überall nette, junge Menschen kennenlernen kannst und auch nachts immer die Post abgeht.

Veröffentlicht am 22.04.16 01:00

Ähnliche Artikel